COLLAGEN IN WORT UND BILD - VIELSEITIG - alle Jahrgänge







COLLAGEN in WORT und BILD






Es gibt hier auf meiner Collagenseite kein

 chronologisches  Zeitfenster , 

nein, hier geht es um die Zusammenstellung von Wort und Bild.

Das heißt wiederum , 

Text und Bild sind keine Einheit , mehr individuelle teils Zugehörigkeit , was mir geradewegs als Bild zum Text gefallen könnte.












Da ich im Laufe meiner fotografischen Arbeiten 

 ( weit über 50 Jahre )

so  Vieles an Bildmaterial sammeln konnte , nehme ich nur eine Auswahl von erinnerungsreichen Momenten , die für meine Besucher evtl. geschätzt werden.


Denn auf der anderen Seite  sehe ich keinen Sinn , meine Bilder im Archiv 

verkümmern zu lassen. Dann haben wir alle etwas davon.










Und da meine Website  nur mir alleine gehört , 

nehme ich den Freifahrtschein und suche mir gewisse Lieblinge in Wort und Bild

und erfreue mich jeder Zeit , diese Seite anzuklicken , von der eigentlich jeder Besucher profitieren kann.











DENN  zum Beispiel ---- diese Collage hier , 

trifft mich durch meine Fotografie schon mal eher wenn nicht öfters , 

als meine Besucher , denke ich. Und glaubt mir , diese Zeilen habe ich in den zig Jahren schon sehr , sehr oft gelesen mit einem Lächeln , aber auch mit einem nachdenklichen Gesicht.


Ja , der Neid ist eine mindere Stufe im Charakterwesen eines Menschen.

Daher treffen uns die Zeilen letzten Endes sicherlich ! ALLE " !










ERINNERUNGEN - ERINNERUNGEN - ERINNERUNGEN


Ich mußte gerade überlegen , 


wann ich dieses kleine quadratische Buch für Collagen heraus gebracht habe.

Ich gehe mal schnell zu meinem Schrank und schaue nach..............................


Ich habe es gefunden - ohne Datum.

 Titelseite siehe oben links und Rückseite mit dem Aachener Dom rechts.

Alle weiteren Ablichtungen , es fehlen noch 20 Collagen , 

sie befinden sich alle im Album !












Oh , dies ist wahrlich ein sehr spezifischer Zeilenverlauf ,

 den sich trotz allem viele Menschen hinter die Ohren schreiben sollten.


Die Macht der GIER , des NEIDES um des Reichtum Willen - passt zu genau auf diese Collagen - Zeilen ,

die über alle Deutlichkeit hinaus  gehen.


Denn NICHTS bleibt das Gegenteil von HABEN , traurig genug.

 Das ist das Elend zwischen ARM & REICH !


 Und besitzen kann mehr sein als dir zu steht ,ist doch heute eine Leichtigkeit , 

dies zu erreichen.


DIE LETZTE ZEILE ÜBERSEHEN die meisten unserer Mitmenschen

weil sie am LEBENS - ÜBERDRUSS teil haben wollen , 

auf BIEGEN und BRECHEN !









Darüber gibt es viele Diskussionen und weil JEDER denkt ,

 sein WEG ist der RICHTIGE , enden Gespräche nutzlos.


Entscheidend bleibt die Meinung deiner SELBST , da du sie letzten Endes vertreten mußt.

Wichtig ist , das kein ANDERER zu schaden kommt.











Diese Collage erinnert mich zu genau an jenem Tag , als es minus 15 Grad 

und ich auf dem Schneeberg auf Foto Jagd ging.


Es waren die kältesten 2 Stunden in anno 2010 

als ich unterwegs meine Handschuhe auszog , damit ich die Fotos besser schießen konnte.

Ohhhhhhh , ich mußte meine Finger , pö a pö tatsächlich zurück biegen , 

denn der Griff zur Kamera hat eine stete Knickbiegung die bei eisigem Wetter nicht sehr angenehm war.

Und dann habe ich auch noch diese wunderbaren Zeilen gefunden , mit einem tiefen Hintergrund den ich so oft lesen mußte , weil sie perfekt zueinander harmonieren.










Ein GENIE sitzt im Rollstuhl ,


 eine Behinderung mit der viele seiner Mitmenschen die den Namen GENIE nicht tragen werden  , leben können.

Dieses GENIE hat weitere Behinderungen , die den Lebens - Rhythmus noch mehr einschränken und beeinträchtigen.

Amputationen an den Beinen , den Armen , schlimm genug um dies zu schreiben , 

geschweige , 

die Wirklichkeit nicht zu verdrängen ist.


Und dann besitzt er , wie wenige seiner Mitmenschen die gesund sind , schöpferische Eingebungen , 

die der allgemeinen Menschheit dienen bzw. zu Gute kommen.


Er ignoriert seine Behinderung , 

weil sein geistiges Vermögen so inhaltsreich und ausgeprägt der Wissenschaft dient , die auf ihn in höchstem Maß angewiesen sind , weil nur er weiß , wie das Rätsel zu lösen ist.

Das zeichnet die 8 Worte in der Collage aus !

 










Ich muß eins dazu sagen , 

das ich genauestens auf den WEG und nicht irgendwo hingeschaut habe.

Es war eine Waldsenke und ich befand mich in den Klickis.


Ich hätte ja sinnigerweise absteigen können , aber OPA wollte durch die Hölle , lach ........

Ich bin tatsächlich knapp an einem Sturz vorbei gerutscht , weil ich schnell genug aus den Klicki`s kam.


Das war auf dem Rad.

Die Zeile nimmt natürlich einen anderen Verlauf.

Hans guck in die Luft , diese Kinderbücher haben wir in meiner frühesten Jugendzeit sehr 

viel gelesen und natürlich die Bilder angeschaut.

Aber scheint`s " NIE " daraus gelernt.


 Es mußte wie immer , erst einmal , oder 2 auch 3 x passieren , das dir dann von den Erwachsenen gesagt wird , pass doch auf , schau nach unten wo du hin trittst.


Recht haben sie , die Erwachsenen , 

aber selbst achten sie auch recht wenig auf diese Zeile , dort oben ,  ha,ha,ha....














Wie steht dort oben :


nicht die Jahre in unserem Leben zählen

sondern

das Leben in unseren Jahren - also umgekehrt !


Mit anderen Worten : wie wir unser Leben sinnvoll bewusst/unbewusst , steuern konnten.

Was heißt das ?

Nicht weil wir jung waren oder sind , ob wir Traditionen lieben , müssen wir nicht älter sein , 

weil es die Vergangenheit war.

Traditionen kann man lieben , schätzen ausbauen , erst recht als junger Mensch.

Es wird sich zeigen , die Vergangenheit , Gegenwart und die Zukunft , was wir daraus machen

somit ist das keine Frage des Alters.


Die WERTSCHÄTZUNG ,

 die ich Sonja Denner entgegen bringe , ist ihr unbändiges TALENT 

und ihre Liebe zum Sport.

MACHTBESESSEN sind nur Menschen , die um jeden Preis ihr Ziel erreichen , egal in welcher Form.

Unser Altersunterschied ist sehr groß und doch , hat sie erkannt , was meine Ziele waren , 

das BESTE aus ihr raus zu holen.


Es war das LEBEN in ihr , letzten Endes für uns Beiden , erfolgreiche Vorgaben zu erzielen , 

die einfach mit dem Alter überhaupt nichts zu tun hatten.

So sehe ich den Sinn und den Inhalt der Zeilen , die E. Stevenson formulieren konnte !
















Das finde  , hat Ralph Waldo Emerson  , 

hervorragend formuliert.



Wenn ich so alle 3 Punkte mehrfach durchlese , 

komme ich sehr nahe an das Ergebnis 1 + 3 , warum ?


Etwas BESSERES kann mir doch nicht passieren ,

 als das ich meine Version durchsetze , ohne JEMANDEN danach zu fragen , 

darf ich , darf ich nicht !


In der Gemeinschaft , wo ich halt nicht das Sagen habe , lediglich anteilmäßig ,

 stimuliere ich zu einem JA !


Bei Punkt 3 muß ich überzeugend sein.


Ist dies der Fall , habe ich alle Möglichkeiten der Welt , zu TUN und zu LASSEN ,

 was ich will , weil keine Gegenstimmen meine Arbeit beeinflussen ,

 das nenne ich , die Unabhängigkeit bewahren !











Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.

Einige bleiben für immer,

denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen !



Dieser Spruch , 

zweifellos nicht für JEDERMANN und FRAU

geeignet.

Ich möchte  diese Zeilen mit anderen Worten begleiten !


Nichts in deinem Leben kann  vergleichbar sein , als jener Mensch , der dir auf lange Zeit die Hand reicht und mit - ihr/ihm - durch DICK und DÜNN geht , ohne einfach 

auf " WIEDERSEHEN " zu sagen !















PS: 


da meine Zeilen recht klein geschrieben - schwer lesbar sind , ward mein Entschluß , 

sie hier noch einmal nieder zu schreiben!


die natur


das laub wird mehr - denn der sommer geht - nichts wird so bleiben , wie es mal war.

das blatt in meiner hand - es hat gelebt nur eine weile - warum.


weil die natur es so will - denn sie bestimmt den lauf der zeit.


das heißt , ein jahr vergeht- ein neues blatt wird geboren - die natur läßt es reifen.

es wächst im frühjahr , im sommer blüht es auf - und nun sind ihre tage gezählt.


darum genieße als mensch mit allem verbunden - was die natur uns schenkt.

das blatt in meiner hand - es war einmal - erinnerungen die dich jahr für jahr begleiten.


und eines tages - wirst auch du es sein - der seine augen schließt - 

die natur trägt ihren anteil dazu - nur bestimmst nicht du - wenn es heißt - abschied nehmen.


in wort & bild von toni pappers aachen den 23.09.2021







Soweit die Füße tragen.

-------------------------



Ängste

 

 um den echten Ruhestand zu erleben , ab 2008 - habe ich NIE gehabt , 

erst recht nicht , als es soweit war.



Denn damit begann der 

UN – Ruhestand.

----------------------------------------


- Family - Sport - Wandern - Fotografie -

 

Website : https://www.tonisportografie.com

seit 24. Dezember 2011

und vielem MEHR - habe ich für Geist und Seele gesorgt ,

das sie unterhalten wurden.



Und mit meinen 78 Jahren , darf ich weiterhin hoffen , so ein erfülltes Leben , 

 noch eine Weile zu genießen !

 

Aachen den 23. September 2021

…... der Toni !        












Die Schriftgröße ist ein bisschen klein geraten.

 Hier die Text - Wiederholung !



Der Mensch hat dreierlei Wege , klug zu handeln .................


1.durch NACHDENKEN , das ist der edelste - 2. durch NACHAHMEN , das ist das leichteste

3. durch ERFAHRUNG , das ist das bitterste .......


.................. das sagt " KONFUZIUS " !




Ist das nicht eine tolle Erklärung , Konfuzius ein Poet , der Philosoph ,

 alles in EINS verpackt.

Verständlich für Jedermann/jede Frau !

Sollte es eigentlich sein.


Aber es gibt Dumme und Schlaue und am schlimmsten die überhaupt keine Ahnung haben , geschweige gedankenlos handeln und letzten Endes ERGEGNISLOS da stehen.


Warum , weil sie ihr Gehirn nicht strapazieren wollen.

Zu 1 - sind sie nicht geboren - zu 2 - wäre sinnvoll , ob sie das wohl schaffen

und zu 3 - keinesfalls ,

das bedeutet STRATEGIE und diese umzusetzen sind sie einfach nicht in der Lage , denn eine positive Charakter - Einstellung 

das zeugt von Lebens - Qualität und Willensstärke !


Durch das Nachdenken , haben sie ihr Endziel noch lange nicht erreicht , denn dazu fehlt jegliche Voraussetzung , wie auch beschrieben.

Bleibt also  " JEDEM " frei überlassen , zu welchen 3 Nummern er sich zählt !


............. der Toni ............... Aachen den 08.10.2021











Es ist seltsam , wie wenig ein Mensch braucht ,

 um glücklich zu sein.


Und noch seltsamer , das einem gerade das WENIGE fehlt ! 


----------------


Meine Anmerkung zu diesen Zeilen.


Wer soll das verstehen oder besser ausgedrückt , wie sollte man diese Wortwahl interpretieren ?

Wie schreibt ein Facebook Mitglied auf diese Zeilen ?


Redgy Lambersy
einige müssen erst blind werden um es zu sehen
1


  • Gefällt mir



Meine Antwort darauf :





Damit ist aber nicht alles gesagt.

Denn das sollte heißen , das sie nicht in der Lage sind , 

das WENIG mehr sein kann , im schlimmsten Fall  , als GARNICHTS !


Wie Redgy schon ausdrückt , müssen sie erst blind werden um zu begreifen

das nicht alle Menschen üppig leben , 

da  diese Zeilen für sie nicht zutreffen.


Es kann noch schlimmer kommen , denn jene Menschen , die im Überfluss ihr Leben verbringen , bekommen nicht genug und ihr WAHN setzt sich fort , 

da ihr Lebensstandard sie zunichte macht.


FAZIT


DIESE ZEILEN MÜßTEN IHR HERZ TREFFEN 

damit ihr Leben in geraden Bahnen verläuft.


........ der Toni ..............Aachen den 14.10.2021




FORTSETZUNG FOLGT !!!!!!!








INTERNA


Besucher gesamt seit dem 24.12.2011 

 2326622

Besucher heute 30 


Besucher gestern  86 - Besucher online 25

Aktuelle Uhrzeit - 13:34:33 ... Aktuelles Datum - 05.10.2022


Aktueller Wochentag - Mittwoch






FORTSETZUNG FOLGT !






Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 20 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 >


Toni Pappers (Homepage) hat am 02.11.2021 15:18:33 geschrieben :

10 Jahre ,
Seit dem  24.12.2021
führe ich diese Website und es besuchten diese
WELTWEIT
2 Millionen 301 tausend  961 Besucher , woooooooo , dankeschön

..... der Toni !
 
Kommentar:

IRRTUM - meinerseits . Seit dem 24.12.2011 und nicht 2021 , führe ich diese Website.....bitte das nur zur INFO. Ich danke vielmals für euer Verständnis , es war ein reiner Tippfehler..... der Toni !


Toni Pappers (Homepage) hat am 05.09.2021 09:59:45 geschrieben :

Aida Dabidian und ihre zwei Les Mills - Seiten
Liebe Aida ,

Was haben wir in deinen Kursstunden für schnelle Reaktionen bewiesen.

Spontane Ablichtungen in drei Classes mit Les Mills Bodybalance , mit Les Mills " barre " und Les Mills CORE !

Denn für diese drei Les Mills -Programme  aus Auckland / Neuseeland hast du zertifizierte Les Mills Trainer Lizenzen und ich gratuliere dir recht herzlich dazu!

Und eine Überraschung sollte auch die 2. Seite sein , die aus einem BLOG entsteht , den ich in Wort und Bild zusammen fasse und dieser durch verschiedene Aktionen führt , die du im stadtpark und auf der Selection Fitness Bühne zum BESTEN gabst !

Herzlichen Dank für deine super Mitarbeit .

Der Selection Fitness Fotograf  Toni , https://file1.hpage.com/010970/05/bilder/1630153919319.jpg-2-collage.jpg-.jpg Aachen den 05.09.2021
 

Helga (Homepage) hat am 03.04.2021 10:18:11 geschrieben :

Ostergruß
Hallo lieber Toni,
die neu erwachte Natur, lässt unsere Herzen mit aufblühen.Wir haben unseren Garten neu gestaltet und sind täglich draußen bei dem schönen Wetter.

Ich wünsche dir und deiner ganzen Familie ein schönes Osterfest.
Bleibt  gesund und lebensfroh.
Gruß Helga
 
Kommentar:

Liebe Helga , verzeih mir bitte meine Nachlässigkeit dir zum Osterfeste zu antworten. Mein Heuschnupfen plagt mich derzeit Tag & Nacht , vor allem nachts , denn über Tag gibt es noch gewisse Ablenkungen. Das sollte trotzdem kein Grund sein. Doch nun bemühe ich mich und schaue mir gerade deine neuen Arbeiten an. 

Das du mit so viel Herzblut und Geschick , sowohl die Liebe zum Detail deiner Arbeiten , Kunstwerke erstellst , die man einfach nur bewundern kann. Vielen Dank für deine Bilder. Nun ist Ostern vorbei und der Alltag hat uns wieder. Es schneit und es regnet den Tag über mit eisiger Kälte verbunden - das ist unser aller April und noch nicht einmal ein Aprilscherz !

Ich wünsche dir weiterhin eine gute und eine gesunde Zeit die wir uns mit Corona teilen. Liebe Grüße ,,,,,,,,,,,,,,,,,,, der Toni !



Bodo hat am 17.02.2021 11:16:37 geschrieben :

Abschiedsworte an Robby
Lieber Toni, 
danke für deine Dokumentation und erfüllenden Worte zu Robbý letztem Event als Presenter.
Alleine beim Lesen deiner Zeilen habe ich eine Gänsehaut und auch feuchte Augen bekommen. Leider war ich aus gesundheitlichen Gründen nicht selber vor Ort!

Lieber Robby,
es war mit eine Ehre und Freude dich als Presenter kennengelenert zu haben. Ob es auf dem Riesen-Event in Bremen mit 1.200 Cyclern, einem Event in unserem Fitness-Studio oder auch den vielen anderen Events im Bereich Rhein-Ruhr war.  Immer warst du gut gelaunt, eloquent unterwegs und hast verstanden, deine Teilnehmer mitzunehmen.
Auch wenn mal die Musik nicht so wollte wie du, hast du die Stunde auf dem Rad mit den Teilnehmern eben so durchgezogen, dass es nie langweilig wurde.
Unvergessen sind die Events in Andernach, war Patrick Klein und du es euch in der jeweils letzten Stunde "richtig gegeben habt" da blieb auch bei den Teilnehmern kein Auge trocken.

Lieber Robby, bleib gesund und ich wünsche dir alles Gute, wir sehen uns wieder!
LG Bodo

 
 
Kommentar:

https://www.tonissportografie.com/fazit-ein-abschied-in-wort-und-bild-mit-robby-m.html

Lieber Bodo ,

erst einmal meinen herzlichen Dank für deine wunderschönen Worte mit der Zusammenfassung von Events , die wir alle gemeinsam erleben durften. Vor allem das in Bremen , wowwwwwww. 1.500 Biker und noch viel mehr , da nicht alle 8 Stunden gefahren sind  und eh einen Wechsel vorgenommen haben. Und dann noch mit Robby auf der Bühne , unglaublich die Gänsehaut , ich als Fotograf zusätzlich aktiv !

Das Cycelevent in Lohmar ( Jabachhalle ) -, Robby`s Abschied von der Bühne  war einzigartig von der Regie angefangen zu allen Presentern auf der Bühne und den 300  Teilnehmern. 

Der Abschied bleibt unvergessen auf meiner Website veröffentlicht. Ich werde Robby deinen Beitrag zu ihm verlinken , so das er diesen nur anklicken braucht.......Hab vielen Dank für deinen Besuch und bleibe gesund............. Aachen den 17.02.2021 

 der Toni + der Robby !


Toni Pappers (Homepage) hat am 09.02.2021 10:00:38 geschrieben :

Ein Dankeschön an Helga !
guten morgen Helga !                              Aachen den 09.02.2021

Vielen Dank für deine Nachricht.
Bei solch künstlerichen Handarbeiten , kann ich mir lebhaft vorstellen , das man sich ungern von seinen Arbeiten trennt.

Mir geht es trotz der Coronzeiten recht gut und bin viel unterwegs auf Wanderschaft.
Meine Frau Evi und ich erfreuen uns der wöchentlichen  Besuche unserer 4 Enkel , die auch zum Teil an den Wochenenden bei Oma und Opa übernachten dürfen , freu ........
Und wie geht es dir ?
Versinkst du derzeit im Schnee , oder ist dies alles noch verträglich. Bei uns in Aachen , wir haben sehr viel Glück , ab und zu , man nennt es wohl Fisselregen heute nacht kamen ein paar Flocken runter und die Kälte bleibt winterlich angepasst.
In dieser Woche soll recht oft und viel die Sonne scheinen , ich freue mich drauf.
Alles Gute dir , sendet der Toni !
 
 
Kommentar:
guten morgen Helga !                              Aachen den 09.02.2021 
Vielen Dank für deine Nachricht. Bei solch künstlerischen Handarbeiten , kann ich mir lebhaft vorstellen , das man sich ungern von seinen Arbeiten trennt. Mir geht es trotz der Coronzeiten recht gut und bin viel unterwegs auf Wanderschaft. Meine Frau Evi und ich erfreuen uns der wöchentlichen  Besuche unserer 4 Enkel , die auch zum Teil an den Wochenenden bei Oma und Opa übernachten dürfen , freu ........ Und wie geht es dir ? 
Versinkst du derzeit im Schnee , oder ist dies alles noch verträglich. Bei uns in Aachen , wir haben sehr viel Glück , ab und zu , man nennt es wohl Fisselregen heute Nacht kamen ein paar Flocken runter und die Kälte bleibt winterlich angepasst. In dieser Woche soll recht oft und viel die Sonne scheinen , ich freue mich drauf. Alles Gute dir , sendet der Toni  
Kommentar

< 1 2 3 4 >

Name (*):
E-Mail (*):
Betreff (*):
Nachricht (*):
Geschlecht (*):
Geburtsdatum:  .   . 
Beruf:
Straße:
PLZ, Wohnort:  
Land:
Telefon:
Handy:
 
(*) Pflichtfelder
COLLAGEN in WORT und BILD

Nach oben