Image

 

 

 

 

 

 

    ...  ...  ... 

 

01. - TAGES - PROFIL

 Montag der 18.09.2017

 

 

Die Chronologie der - Tages - Profile

 

In der Einleitung sind mir recht viele Ideen gekommen , 

die ich natürlich nicht einbinden kann und auch nicht möchte , das löst Verwirrung aus.

Tatsache ist , das es ein BLOG werden sollte , den ich ursprünglich täglich in meine Chronlogie als Erinnerung , als Rückblick vortragen möchte.

Aber 360 Tagesprofile in Folge auf ein Jahr gesehen,

, wo sollte ich das Potential  alles einfügen können und ich muß schließlich auch noch ,

 

 

 

auf dem Laufenden bleiben. nee ,

das ist zu viel des Guten !

 

Daher gab es für mich nur eine Lösung , numerisch ja , aber nicht täglich bloggen.

So begann ich nach einer Weile die BLOGS nach Lust und Laune oder auch einem interessanten Thema , Ereignis , nieder zu schreiben.

Es sind Geschichten in Kurzform , Erzählungen , Begebheiten , Erlebnisse ,

Ereignisse , die sich sicherlich wiederholen , vielleicht in einer anderen Form , in einer anderen Art und Weise durch unterschiedliche Personen durch geführt.

icht für JEDERMANN oder jede Frau interessant , oder sogar unwichtig , egal , muß auch nicht für JEDEN " gebacken " sein !

 

In meiner  2. Seite stelle ich euch in Folge die

Chronologie meiner Tages - Profile vor !

 

der Toni !..........................

 

 

 

 

  Montag - 22.10.2018 - 14:30:46

1.241.995 Besucher seit 28.12.2011

 

und seit dem 28.12.2011 sind 1.989.554 Seitenaufrufe , weltweit , 

aus 20 Ländern und 5 Erdteilen , getätigt worden.

 

 

 

 

Seit heute ( 18.10.2018 ) gibt es wieder ein Gästebuch individuell zu jedem Beitrag

den ich veröffenliche !

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 1 Einträge verfügbar.

Toni Pappers hat am 18.10.2018 09:50:22 geschrieben :

http://www.tonissportografie.com/

Ich grüße alle Besucher meiner Website und lade sie/dich herzlich ein , hier oder in meinem Gästebuch , falls sie Zeit und Muße finden , ihre Grüße einzubinden , ........................... der Toni !
 

 

 

 

 

Seitentitel
Letzte Aktualisierung
 
20.10.2018 22:48:53
19.10.2018 13:05:35
18.10.2018 10:13:50
25.07.2018 23:05:32
18.10.2018 12:55:42
18.10.2018 10:19:39
18.10.2018 10:52:04
 
26.03.2018 20:33:11
-
-
-
17.05.2018 14:20:38
31.05.2018 17:56:36
-
-
 
25.03.2018 21:34:07
 
-
-
-
05.02.2015 13:19:49
-
-
-
-
-
-
-
-
03.07.2018 09:15:35
01.06.2018 23:13:49
 
 
-
-
-
-
-
-
26.03.2018 23:35:11
-
05.02.2015 14:20:05
21.03.2018 23:56:00
-
 
 
-
-
-
-
-
-
-
-
-
 
 
-
-
-
12.05.2018 22:50:12
 
 
07.09.2017 22:48:23
11.10.2017 14:35:09
11.10.2017 14:38:07
12.10.2017 11:54:54
11.10.2017 14:58:38
12.10.2017 10:22:33
12.10.2017 13:22:33
-
13.06.2018 22:15:12
12.10.2017 13:01:23
12.08.2016 11:23:26
-
 
 
-
04.02.2018 23:39:45
-
-
-
-
-
 
25.05.2018 23:48:12
 
-
16.03.2018 20:58:15
-
-
30.04.2018 23:16:56
13.03.2018 10:08:42
02.10.2014 22:30:16
-
 
 
17.03.2018 21:25:27
26.02.2018 23:10:25
30.11.2015 12:05:53
28.08.2014 22:07:03
 
 
10.05.2018 14:41:09
-
-
-
28.01.2017 18:24:29
-
19.09.2016 11:00:49
19.09.2016 10:56:15
19.09.2016 11:02:22
11.04.2018 14:18:12
03.04.2018 10:28:32
-
04.07.2018 21:17:30
-
-
-
 
 
06.05.2018 19:07:18
-
06.05.2018 19:09:32
-
05.06.2017 23:41:59
-
-
-
03.04.2017 15:03:22
-
-
26.03.2018 22:09:09
-
-
-
-
-
 
 
-
18.10.2018 12:05:28
18.10.2018 12:26:17
 
 
-
-
 
 
26.05.2018 23:33:06
-
22.12.2015 23:50:03
25.12.2015 22:16:05
-
 
 
22.01.2017 16:43:10
-
07.09.2017 08:30:35
-
-
-
-
-
-
-
 
 
07.07.2017 21:11:11
-
-
-
-
-
-
04.02.2018 22:12:15
-
07.08.2018 00:12:12
 
 
17.11.2015 13:29:17
19.12.2015 10:46:23
-
-
-
17.11.2015 13:22:23
-
-
 
 
24.04.2018 23:24:02
-
-
 
 
-
22.01.2018 08:54:49
-
-
23.01.2018 20:41:47
-
28.01.2018 19:38:49
16.06.2016 23:02:42
13.06.2016 23:56:46
-
17.10.2015 22:13:05
-
17.10.2015 22:15:28
-
24.11.2015 21:19:28
-
27.12.2017 14:16:50
-
11.10.2018 08:19:23
 
 
06.02.2018 22:28:44
24.03.2018 19:02:09
18.03.2018 00:11:39
25.05.2018 20:55:06
 

 

 

 

 

 

 

01. - TAGES - PROFIL

 Montag der 18.09.2017

 

Was erwarte ich vom TAGESPROFIL ,

wenn ich Evi zum Frühstückstisch begleite und wir kommunizieren ,

falls nötig den Zeitplan der unseren WEG heute  bestimmt ?

 

Den täglichen Arbeits - Rythmus , den haben wir schon viele Jahre hinter uns gelassen.

 

Sind wir terminiert  durch den Enkel - Einsatz , 

dann achten wir auch auf Einhaltung , denn unserer großen Kinder sollten unbesorgt ihrer Tätigkeit nach gehen.  Ob das früher zu unserer Zeit möglich war , steht auf einem anderen Blatt. Denn die Jahre gehen dahin und die Zeiten ändern sich.

Es sind Gepflogenheiten , denen wir  uns auch im Alter anpassen können , sollten , werden , lach .....

 

 

Wir BEIDE waren immer für eine Dreier - Generation , ein oder zwei Enkel , immer , auch drei und das vierte ist sogar unterwegs , freu .... gar keine Kinder , undenkbar !

Um dem vorzubeugen , sollte das Herz am rechten Fleck getragen und schon sind Großeltern und Enkelkinder 

eine Einheit.

Aber ja , muß man sich mit ihnen beschäftigen und niemals daran denken , oder stetig auf die Uhr schauen , 

hoffentlich kommen die Kinder bald , die GROßEN , ha,ha,ha.............

 

Wir sind gewohnt , Nägel mit Köpfen zu machen , das ist ein Teil unseres DASEINS.

 

 

 

 

 

 

 

 

02. - TAGES - PROFIL

Dienstag der 19.09.2017

 

,,,, damit meine ich sicherlich nicht das Outfit hier rechts , meiner Person. 

Nein , die Wünsche unserer großen Kinder werden wieder erfüllt. Heute war es wieder soweit.

 Opa und Oma haben Sophie ,

die im Oktober 3 Jahre alt wird , vom Kindergarten abgeholt , so wie fast jeden Dienstag , freu .....

Wir nehmen den Buggy mit , denn Sophie und Oma fahren anschließend mit dem Bus, damit die Kleine noch ein wenig schlafen kann.

Später geht` s dann zum Abenteuerspielplatz , im Sommer ihr zweites Zuhause.

 

Da ich mich geistig und das täglich , noch  rege beschäftigen möchte , habe ich eine weitere Tätigkeit auf 2 Websiten verteilt.

Mit der neuen Website , siehe hier , habe ich unendlich viele Möglichkeiten, quasi am Ball zu bleiben.

Täglich sind Neuheiten geplant , die mich gleichzeitig daran erinnern , was mein oder auch unser Tag gebracht hat.

Und wenn ich mich im Spätnachmittag bei Evi verabschiede , geht`s dann ins Fitness -Studio und meine gewählten Kurse werde ich wahr nehmen.

 

Was ist das für ein Genuß , mit 3 Generationen zu kommunizieren. Wer kann das schon von sich behaupten , oder ist in der glücklichen Lage ,

als Enkelkind 2 Omen und 2 Opas zu beschäftigen , ha,ha,ha .....ach ja , die Tante Claudia kommt noch dazu , freu ...

Sagen wir einfach mal so , Sophie hat das große LOS gezogen!

 

 

Und mein Sport kommt auch nicht zu kurz , denn meine geplanten sportlichen Einsätze sind alle durchführbar , es gibt keine körperlichen oder gesundheitlichen Aussetzer , toi,toi,toi !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

03. - TAGES - PROFIL

Mittwoch  der  20 .09.2017

 

Mein Tages - Profil , der 3, Tag in Folge , freu , noch funktioniert es ,

lach .....

Heute ist Mittwoch , woran ich denke , wenn ich morgend den PC öffne und mir hier die freundlichen Seiten anschaue. Dann habe ich immer das Gefühl ,  du kommst jeden Tag einen Schritt weiter.

In erster Linie  für mich. Und wenn ich Besucher habe , okay , schauen sie rein , was so ein BLOG - Schreiber  alles mit zu teilen hat.

 

Der Gedanke , das uns die kommenden Tage besseres Wetter versprochen wird, tut dem Gemüt einfach gut und schon steigt Laune , freu ...........

 

17:15 h ...... beginnt unsere es Mills - Combatstunde , ich freu mich drauf.

Es ist neben les Mills -Balance , meine Lieblings - Classes die ich in unserem Fitness Studio auf der Roermonderstraße durchführe.

 

Oh , ich komme ins Studio an - Änderungen im Kurs - Plan. Anstatt  Combat , ( KATHRIN  VERREET ) ist verhindert bzw. hilft in einem anderen Studio aus.

Dafür kommt , CARLOTTA CREUTZFELDT und sie gibt je eine halbe Stunde CXWORX und  eine halbe Stunde ATTACK.

 

Wir sind natürlich für den Les Mills - Combat gekommen , daher blasen wir die beiden Ersatz - Kurse -  LES MILLS - CLASS nicht ab , zumindest nicht CXWORX.

Mit mir GLEIChGESINNTE - Alice M ,   , Fee D , oder auch Katrin R. , Michaela K. , ---- alles eingefleischte Combater.

 

Und die Presenterin auf der Bühne heißt  Carlotta Creutzfeldt.

 

Meine erste Begegnung mit ihr.

Ich habe sie zuvor  schon mal auf der Bühne gesehen und erlebt , aber nicht bei einer ihrer Class teilgenommen.

Nun war  ich sehr  auf ihre Kommunikation zu den Teilnehmern gespannt.

 

CXWORKS , das war schon heftig , was uns geboten wurde. Ich muß ehrlich gestehen , Carlotta hat mich mehr als 100 % auf der Bühne überzeugt.

Einmalig die Rhetorik , ausnahmslos perfekt ihre techn. Vorgaben , sachliche Erklärungen und  stimulierende Mitarbeit , ohne Hektik.

Das war sehr gut.

Nach CXWORX hat Carlotta allen frei gestellt , wer denn gerne diese halbe Stunde ATTACK mit ihr zusammen erleben möchte.

ALLE Teilnehmer sind geblieben , obwohl mehrere das Bedürfnis hatten , zu gehen , ich auch , lach ..........

Nein , wir sind kein harter KERN von ATTACK , aber jetzt wollten wir es wissen. 

 

Ich war ehrlich gesagt , so mitten drin , längst nicht alleine , etwas mehr als platt , aber wir haben durchgehalten.

Und ich denke , mit meinen 74 Jahren der  älteste Teilnehmer , wie immer , das hat dann doch noch funktioniert ,

ohne Notarzt , lach ..........

 

Ich habe  Carlotta beim Verlassen des Studios zu mir gebeten und ihr  mit geteilt , das sie eine hervorragende Instructorin ist

 und mehr als 100 % geleistet hat. Dankeschön , das du unser Coach gewesen bist.

  

 

 

 

 

 

 

 

04. - TAGES - PROFIL

Dienstag der 19.09.2017

 

,,,, damit meine ich sicherlich nicht das Outfit hier rechts , meiner Person. 

Nein , die Wünsche unserer großen Kinder werden wieder erfüllt. Heute war es wieder soweit.

 Opa und Oma haben Sophie ,

die im Oktober 3 Jahre alt wird , vom Kindergarten abgeholt , so wie fast jeden Dienstag , freu .....

Wir nehmen den Buggy mit , denn Sophie und Oma fahren anschließend mit dem Bus, damit die Kleine noch ein wenig schlafen kann.

Später geht` s dann zum Abenteuerspielplatz , im Sommer ihr zweites Zuhause.

 

Da ich mich geistig und das täglich , noch  rege beschäftigen möchte , habe ich eine weitere Tätigkeit auf 2 Websiten verteilt.

Mit der neuen Website , siehe hier , habe ich unendlich viele Möglichkeiten, quasi am Ball zu bleiben.

Täglich sind Neuheiten geplant , die mich gleichzeitig daran erinnern , was mein oder auch unser Tag gebracht hat.

Und wenn ich mich im Spätnachmittag bei Evi verabschiede , geht`s dann ins Fitness -Studio und meine gewählten Kurse werde ich wahr nehmen.

 

Was ist das für ein Genuß , mit 3 Generationen zu kommunizieren. Wer kann das schon von sich behaupten , oder ist in der glücklichen Lage ,

als Enkelkind 2 Omen und 2 Opas zu beschäftigen , ha,ha,ha .....ach ja , die Tante Claudia kommt noch dazu , freu ...

Sagen wir einfach mal so , Sophie hat das große LOS gezogen!

 

Und mein Sport kommt auch nicht zu kurz , denn meine geplanten sportlichen Einsätze sind alle durchführbar , es gibt keine körperlichen oder gesundheitlichen Aussetzer , toi,toi,toi !

  

 

 

 

 

 

 

 

 

05. - TAGES - PROFIL

Freitag der  22 .09.2017

 

Ein Tag ohne großartige Vorkommnisse.

 

Ist es denn immer wichtig , das etwas passieren muß , oder aus dem Rahmen fällt  ,

worüber man diskutiet und letzt Endes zu keinem Ergebnis kommt !

 

Das politische Tagesgeschehen , da werde ich in meinem Tagesprofil nicht drauf eingehen , das ist es mir keinesfalls wert , hier eine Zeile zu verlieren.

 

Denn diese Themen sind für dieses BLOG  , nicht relevant genug.

 

 

 

Persönliche Ereignisse und Erlebnisse mit Menschen , die mir gesonnen sind und mit denen ich echt kommunizieren kann , das  ist gegebenenfalls mein Ziel und

mehr noch , was die Bindung  zum sportlichen Zusammensein im Studio oder auch draußen festigt , ist mir wichtig !

 

Heute nachmittag in Center - 10  , wir meldeten uns zur Bike - Verteilung an um  1 Stunde knallharten

RPM - LES - MILLS - CYCEL - SPORT , durchzuführen.

Das hat einfach gut getan , weil bei manchen Teilnehmern der Frust des Tages beim Arbeits - Rythmus , total verschwindet.

Hier konnten sie sich richtig aus powern.

Das ist eine der Zielsetzungen , die überwiegend im Sport möglich ist.

Was dann danach kommt , ist ein kurzweiliges Beisammensein , beim Kaffee , oder beim Tee , einfach im Gespräch die Zeit verstreichen lassen.

EIN RYTHMUS - DER RYTHMUS  , den viele genießen , weil ihnen einfach da nach ist.

 

Es gibt auch JENE ,

die schnellstens ungeduscht ihr Domizil aufsuchen und daheim ihr Wohl an Gemütlichkeit und Atmosphäre wieder finden.

 

Nun sitze ich hier und denke über  den nächsten Tag ( Samstag ) nach. Richtig , dort haben sich mehrere Aktivitäten angesagt und ich freue mich sehr darauf ,

was mir oder besser gesagt , auf uns zu kommt. Laßt euch überraschen.

 

 

 

 

 

 

06. - TAGES - PROFIL

Samstag der  23 .09.2017

 

Ein wunderschöner Tag mit viel Sonnenschein und Fotografien,

geht zu Ende.

Nach einem heftigen Les Mills - Combat heute im Vormittag bei Swenja gingen die nächsten Stunden relax über die Bühne.

Was heute geplant war , richtig , ein wunderschönes Foto - Shooting mit einer jungen Les Mills - Presenterin , deren Classes Bodybalance ,  Bodyattack und  Grit ist. Die Gegensätze könnten nicht schlimmer kommen , ich meine  damit die Class - Balance.

Darain ist Britta Naßheuer ein riesen Talent mit unglaublich viel Bewegungsfreiheit + esthetischer Technik , die sie heute in ihrem Foto -Shooting auf dem Lousberg  bei Aachen , wieder einmal unter Beweis stellen konnte.

Unser Ziel war natürlich , Aufnahmen im Sonnenuntergang der sicherlich mit eingeplant war.

Das Firmament war klar und es mußte einen  Sonnenball geben , den wir mit in unseren Bildern integrieren konnten.

 

 

Ab 16:30 h waren wir unterwegs , 3 Stunden hat es  gedauert und wir hatten alles erreicht , was unserer Vorstellung entsprach. 

 

Es war für Britta ihr absolut 1. Foto - Shooting überhaupt. Meine Wünsche wurden bis auf`s I- Tüpfelchen alle erfüllt. 

Es gab keine großartigen Anweisungen , niemals , das benötige ich nicht , wir arbeiten grundsätzlich gemeinsam . Und wenn die EIN der ANDERE Idee hinzu kommt , egal von wem , wird sie wahrgenommen.

Ich habe unser Arbeits - Shooting etwas aufgelockert  ,in dem wir  auch einige private Posings einfügen , das muß sein , damit ein stressiges Unterfangen erst gar nicht auftreten kann.

 

Shootings sind immer eine spannende Geschichte für das Model und den Fotografen. Doch letztendes ist das Endergebnis für uns BEIDE wichtig.

Models , Mädels , wie  Britta  - ich liebe  den Kommunikationgeist , der BEIDE beflügelt , wenn  BEIDE  eine top Arbeit verrichten.

 

Ihr 1. Foto - Shooting  , es war ein Volltreffer , ich habe halt Glück mit der Wahl , wo ich vorher schon

defentiv weiß , NEIN oder JA !

 

Oder ich frage erst gar nicht , DIE/DEN - Jenigen um Enttäuschungen von vorn herein zu vermeiden.

Glücksfälle wie Britta , habe ich sicherlich öfters , da ich  mir die Personen eigens aussuche , oder womöglich schon einen Zeitraum kenne und  weiß mit verschiedenen Charakter - Eigenschaften um zu gehen.

 

Vielen lieben Dank Britta , du warst einfach großártig und deine Technik einzigartig !

Es war sicherlich nicht das letzte Foto - Shooting , freu ...............  der Toni !

 

 

 

 

 

 

07. -TAGES - PROFIL

Sonntag  der  24 .09.2017

 

Was für ein Traumtag , mit 25 Grad war Aachen aus dem Häuschen 

und noch mehr , wollten wir gar nicht erwarten.

 

Abgesehen , was die politische Bühne heute mit sich bringt , dort sind die Temperaturen in den Keller runter gestiegen , mehr hab ich nicht in mein BLOG einzufügen.

 

Es sind die fotografischen Arbeiten die mich heute ausgiebig beschäftigen.

Denn die bisherigen  Ergebnisse vom gestrigen Foto - Shooting  mit 

Balance - Presenterin - Britta Naßheuer ,

 

 

 

sind  so fantastisch ausgefallen , das ich jede Ablichtung  für sehr gut befinde. Sie schmücken mein Album und  ich bin um ein erfolgreiches  Foto - Shooting

reicher geworden.

Kein materieller WERT , oh nein , esthetische WERTE in bezug  menschlicher Charaktere , die du suchen mußt , nicht wahllos zu finden sind.

Ich versprach Britta ihr die ersten 100 Ablichtungen heute noch zukommen zu lassen , sie hat ihre Bilder vorliegen und ist happy !

 

Nachmittags ein Ausflug in die Naturwelt , abschalten , genießen und relaxen.

Dazu nahm ich meinen 9 jährigen Enkel Lukas mit. Und natürlich mit 2 Kameras unterwegs , freu .......................

Unser Ziel war auf Wunsch von Lukas ein weiterer Ausflug zum Entenpfuhl. Dort hat es ihn beim ersten , nein beim 2. Mal schon hin gezogen.

Und nun waren wir wieder da.

 

Das Elektroauto hat`s ihn angetan , dann die Rutsche , des weiteren die  Turnstange,  perfekte Stein Sprung Elemente und weitere aktive Sportgeräte.

Das ist sein Metier.

Ach , das Dollste , Opa konnte nach seinen Anweisungen mit der kleinen Kamera  - VIDEOS von Lukas filmen , freu.

Und ich war zu dumm , a. mich dafür zu interessieren , b. konnte ich natürlich keine Videos aufnehmen. Da kommt Klein Lukas und motiviert den

OPA  - VIDEOS aufzunehmen. Nun kann er es , ha,ha,ha .......

So schnell geht wieder ein Wochenende dahin und natürlich werden wir um Tage , Wochen , Monate , älter , bis das der nächste Geburtstag anfällt.

 

Aber wer es richtig macht und aus seinem Leben positive Einstellung entgegen bringt, hat mit Sicherheit ,

das  - ALT WERDEN - verdient.

 

Das sollte keine egoistische Einstellung bedeuten und keine Kritik , niemals.

Nur der " JENIGE " , der in sich geht und wissen will , mache ich im Leben alles richtig oder  nutze sinnvoll meine WEGE ?

 

Ja , dann darf ich mich für meine PERSON glücklich schätzen.

Ich habe im Alter vorgesorgt und mich niemals der " LANGEWEILE "  verpflichtet.

Darum sitze ich hier und pflege neben meinem SPORT und die FOTOGRAFIE  und natürlich die Familie ,

das SCHREIBEN.

Wenn JEMAND viel zu erzählen hat und es gerne mit den ANDEREN teilen möchte , bitteschön , ich bin dabei !

 

......habt noch einen schönen Abend .....................  der Toni !

 

 

 

 

 

 

08. - TAGES - PROFIL

 Montag  der  25 .09.2017

 

 Der goldene Oktober

 

hat noch nicht einmal begonnen und schon setzt er die ersten Zeichen ,

als sei er mit dem Sonnenlicht und seinem vertrauten FIRMAMENT   " EINS " !

 

Wie gut uns das ALLEN tut , ergibt sich aus den Gesprächen , die querbeet in der großen Familie  ,

mit Bekannten , Freunden , im Fitness - Studio und sonst wo , geführt werden.

Das Herz läßt den Puls höher schlagen und  du atmest den RUNDUMSCHLAG  der Wetterlage ,  der sichtlich bald JEDEM zugute kommt.

 

Und mit dem neuen Belag unseres heimischen Balkons siehe das Foto ,  und das GRÜN der Natur , das nicht enden will , das ALLES dürfen wir genießen.

 

 

 

Das GLÜCK muß nicht enden , du kannst es greifen und dir zu EIGEN machen.

Was ich damit meine ist ,  es können auch kleine Bonbons , mit süßem Geschmack , dir eine Freude bereiten.

 

 

Als ich heute morgen dieses VIDEO anklickte und es wurde sogar alles auf Deutsch beschrieben und erklärt ,

 stellte sich erst einmal die  13 jährige  deutsche  " LAURA "  vor.

 

Singen sollte sie , ein recht schwieriges LIED hier steht es unten , von Whitney Houston - I eill Always Love You .

Wie wurde gesagt , das Lied ist normal nicht gestattet zu singen , es sei unsingbar , lach ..... damit meinte der Sprecher , das es unmöglich ist , so perfekt das ORIGINAL nach zu ahmen.

 

Ja , ich habe es  mir 2 , 3 x angehört und  richtig , ich liebe diese Musik von W.H. - und Laura hat eine so begabte Stimme , das  ihr Talent  innerhalb weniger Minuten  erkannt und sicherlich vermarktet wird.

Ich wollte gerne dieses Video hier in meinem Tagesprofil hochladen , damit ich es ab und zu anklicken und hören kann.

Alleine schon ihr Strahlen , ihr Lächeln von Laura ,  bevor sie einen Ton gesungen hat, diese Symphatien sind ungleich schöner  ,

als manches morsche Lied eines bekannten Sängers , der nur wegen seines Namens hoch gelobt wird.

 

Ich wünsche der der 13 jährigen Laura , alles Glück der Welt.

Sie sollte nur nicht vergessen , das sie noch ein Kind ist und es vielleicht eine Weile bleiben möchte , auch wenn das viele Geld nur so lockt.

Schwer zu sagen , ob Laura den Einfluss von draußen , stand halten kann. Schwer zu sagen , ob ihre Eltern oder  die Verantwortlichen ,

die ihre  Unterstützung benötigen , auch Rücksicht auf Laura nehmen und sie nicht  gleich verheizen. 

Was auch immer für sie getan werden kann , ich hoffe , Laura ist klug genug , ihr Selbstbewußtsein zu festigen , 

das sie alleine schon für das Singen und das Vortragen des Liedes benötigt.

 

Ich weiß es nicht und habe auch keine Ahnung , wie sich das alles entwickeln wird. Ich wünsche der Laura mit ihrer fantastischen Stimme , das sie weiter kommt ,

da besteht überhaupt kein Zweifel ,  sie sollte nur nicht ihr KIND-SEIN verlieren.

 

...............................  der Toni ! - 

 

 

 

 

 

 

 

09. - TAGES - PROFIL

 Dienstag  der  26 .09.2017

  

GLÜCK  im UNGLÜCK

 

Es war für mich ein wunderschöner Tag - ich spreche nicht von dem Abend.

Im UN - RUHESTAND genieße ich auch den naturellen Teil ,

jetzt erst recht , wo  der Herbst anrückt und  sehr wählerisch seine Seiten zeigen kann oder wird.

Britta , die ich  am Samstag noch im Foto - Shooting auf dem Lousberg hatte , versprach ich , ihren Balance Abend - Kurs um 20.15 h in Stolberg zu besuchen.

Vorher noch Krafttraining gemacht  , Fahrrad gefahren und dann ging es in den Kurs.

 

13 Frauen und meine Wenigkeit im Kurs , aber , das läßt mich kalt. Ich denke , Balance ist eine meiner Spezial - Disziplinen ,

da brauche ich mich nicht zu verstecken.

 

Relaxe trat ich den Heimweg an

und hatte noch schriftlichen Kram zu erledigen.

Die Straßen waren frei und am Berliner Ring dachte ich ,

gleich bist du daheim.

 

 

 

 

Ich näherte mich der  Auffahrt zur Autobahn , da biegt doch tatsächlich ein Autofahrer links in die Auffahrt rein , wollte er und ich konnte nicht mehr bremsen.

Ich reagierte in Windeseile , es ging um Sekunden ,um nicht mittig in sein Auto rein zufahren.

Glaubt mir , ich säße jetzt mit Sicherheit nicht hier und würde mein BLOG schreiben.

 

GLÜCK im UNGLÜCK

 

Mir blieb die Möglichkeit noch ausweichen, er nahm trotzdem meine volle  Fahrer - Breitseite mit und  landete auf der Wiese. Mußte einer Laterne ausweichen um dann wieder auf der Fahrbahn zurück zu kommen. Ich bremste und stand und glaubte nicht , das mir etwas passiert ist.

Stieg aus meinem Wagen , unbeschadet und eilte zu dem Fahrer/in.

 

Es war ein älterer Herr , 88 Jahre alt. Ich schimpfte mit ihm , warum er  bloß losgefahren ist. Er könnte froh sein , das ich sofort reagiert hatte ,

sonst lägen er und ich in Krankenwagen oder , das wollte ich aber nicht aussprechen.

Ein LKW Fahrer hat dies mit bekommen und die Polizei  angerufen. 

 

Der alte Herr hat auch anschließend den Polizeibeamten gesagt , das er meine Geschwindigkeit unterschätzt hat und wäre dann doch noch losgefahren.

Leider viellllllllll zu langsam.  Er kam vom PTSV - Sport für Senioren , ich kam ebenfalls vom Sport , er 88 , ich 74. Jahre alt.

Die Polizei hat an seinem Wagen doch mehrere Schäden fest gestellt und dem guten Mann nahe gelegt , doch den Führerschein abzugeben.

 

Ob er so klug ist , dies zu tun , bleibt dahin offen. Er fragt sich sicherlich , wie komme ich dann wöchentlich zu meinem Sport.

Ich für meine PERSON habe nun festgestellt , das  man ungleich schneller in einem Unfall verwickelt ist ,

ohne die geringste Schuld zu tragen.

 

2 Menschenleben  - was hätte alles passieren können , die Folgen , da darf man nicht drüber nachdenken.

Und ich bin in der glücklichen LAGE ,

das mein Reaktionsvermögen 100 % da war. Uns ist BEIDEN nichts passiert , keine Folgeschäden, oder  Schlimmeres.

Oder was könnte von BEIDEM - SCHLIMMER sein ?

 

Ich darf meinen Weg fortsetzen ,

Sport und Fotografie weiterhin ausgiebig betreiben. Mein Gott , was haben wir für ein Glück , einen Schutzengel gehabt.

 

----------------------  der Toni - Aachen den 26.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. - TAGES - PROFIL

 Mittwoch  den 27.09.2017

  

BEFREIENDES AUFATMEN 

 

Kennst du das Gefühl , wenn dir etwas SCHWERES auf dem Magen liegt ,

oder du in einer Prüfung alles daran setzt ,  zu bestehen und die Ungewissheit dich plagt, 

hab ich es oder hab ich es nicht geschafft?

 

So erging es mir gestern abend gegen 22:00 h nach meinem Autounfall , ja ,

an dem ich beteiligt war. Total unschuldig und  ich bin sehr glücklich darüber , das durch meine Umsichtigkeit und das schnelle Reaktionsvermögen ,

noch nicht einmal der Krankenwagen kommen mußte.

Mein 88 jähriges GEGENÜBER , sah umgehend seine Schuld ein und  er hatte zu dem Zeitpunkt keine Ahnung , was ich durch gestanden habe ,

 

und das ihm NICHTS geschehen ist. Körperlich keine Schramme.

Im Normalfall hätte ich meinen Wagen nicht mehr bremsen können und wäre mittig in seinen Wagen rein gefahren.

Wir wollen uns nicht mehr vorstellen , was dann passiert wäre !

 

Nach wenigen Schlafstunden fuhr ich im Vormittag in die Werkstatt. Von da aus wurde alles gesteuert und die Rechtswege eingehalten.

So konnte ich beruhigt und  befreiend in mein Fitness -Studio fahren , mit einem kleinen Peugeot - Leihwagen , der mir meine Wege erleichtert.

 

Der alte Mann , er tat mir sehr leid.

Wohnt unweit von der Unfallstelle , ganz alleine daheim , die Kinder weit verstreut , nicht greifbar.

Kein Smartphone , oder Handy , eine digitale Anleitung mit nichten , also auch kein PC , wir werden uns tel. kurz schließen , meinte er , er wolle noch mit mir reden.

 

Ein freundlicher  Polizeibeamter der ihm den Rat gab , er möge doch bald möglichst seinen Führerschein abgeben , er würde es ihm zumindest nahe legen ,

aus Sicherheitsgründen und zu seinem eigenen WOHL.

Der alte Mann wurde nachdenklich  , weil der Polizeibeamte ihn noch darauf aufmerksam machte , das sein Wagen schon mehrere  Schäden auf wies und  ja ,

damit weiter fahren würde. Wie lange noch , keine Ahnung.

 

Ich bin so glücklich darüber , das ihm NICHTS geschehen ist , kein körperlicher , gesundheitlicher Schaden. Er kam vom PTSV  ( Polizeisportverein ) und beteiligt sich in einer Sportgruppe  für Senioren , die mit Herz - Problemen zu tun haben.

 

Ich denke und wünsche es ihm von Herzen , das er seinen SPORT weiterhin durchführen kann , wie auch immer.

Er hat ein gesegnetes Alter erreicht. Nun muß/sollte er eine Entscheidung treffen , damit sein Lebens - Inhalt auf sicheren Füßen steht.

Ich wünsche ihm , das er die RICHTIGE wählt !

.................................   der Toni  .......................... 27.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11. - TAGES - PROFIL

Donnerstag  den 28.09.2017

  

SAMSTAG - SONNTAG - NEW - LES MILLS - CLASSES 

Samstag 30.09.2017 + Sonntag 01.10.2017

 

Es ist wieder einmal soweit.

Alle 3 Monate werden neue LES MILLS - CLASSES in den  Selection Fitness - Häusern    ausgetragen.

 

Heute habe ich die letzte LES MILLS - BALANCE - Ausgabe in Center - 10 bei 

INSTRUCTORIN - SWENJA SCHIWATSCH  mit gemacht.

Eine für mich grandiose Leistung die vielen Trainerinnen im Blut steckt.

 

Auf der anderen Seite ist es für den Teilnehmer , der wahrlich nicht zu kurz kommt ,

mit schwierigen  Techniken , diese sollte man über einen  längeren Zeitraum in der Praxis mit machen , damit du das Gefühl der Sicherheit bekommst.

 

Über 30 Balance -Teilnehmer haben sich die letzte Stunde nicht  nehmen lassen und  noch  mal kräftig GAS gegeben , wobei  wir hier nicht von Hartcor sprechen.

 

Aber viele kommen durch ihr ungelenkes Vortragen nicht so schnell an die Vorgaben heran , weil sie einfach zu wenig  an Dehnung plus  Strecken , oder das Balancieren  für Gleichgewichtshaltung  durchführen.

 

Nun denn , am Wochenende haben sie wieder die Möglichkeit , neu anzufangen  und mit der neuen Choreo kommen neue Aufgaben auf sie zu. Das sollte motivieren und der Körper wird es ihnen danken.

 

Ich für meine Person , werde endlich mal  - morgen auf Wunsch  unserer Nationaltrainerin von Les Mills ,

BERNA  KIRPAR 

die gleichzeitig ein Fitness - Studio - den b-one- club in Erkelenz führt ,  die neuen 

Les Mills - Choreos  fotografisch begleiten.

 

 

 

17:00 h - Bodypump

17:45 h Grit Cardio

18:15 h - Bodycombat Berna ! und

18:45 h Sh`bam

 

Und am Samstag zur gewohnten Combatstunde  um 10:45 h  mit Swenja Schiwatsch in Center -10 , werde ich diesmal die Kamera für die neue Choreo zücken.

Und am Sonntag  besuche ich um 12:15 in der Weststraße in Aachen , die Balancestunde.

Aber soweit sind wir noch nicht. Ich habe wahrlich noch nie das Studio unserer Nationaltrainerin besucht und morgen ist es soweit.

Ich freue mich drauf , liebe Berna !

 

...................... der Toni - Aachen den 28.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. - TAGES - PROFIL

Freitag/Samstag den 29./30.09.2017

  

3 Monate - es ist soweit !

 

Lange haben wir darauf warten müssen .

nun  ist es soweit.

 

Doch zuvor , nahm ich die Einladung unserer Les Mills - National -Trainerin wahr

um am Freitagabend bei ihr  -  die 4 neuen 

Les Mills Classes , fotografisch zu begleiten.

 

Aus der Combat - Vorstellung in ihrem Studio in Erkelenz ,  sehen wir Berna  mittig zwischen den beiden  Instructoren aus den Selection Fitness Centern in Aachen

----

Alexandra Maus und Swenja Schiwatsch.

 

Diese BEIDEN sind top Spezialisten in bezug

Bodycombat ,

eine ihrer Lieblings - Classes von Les Mills aus Neuseeland.

 

 

 Es ist für mich kein Problem auf mehreren Hochzeiten zu tanzen , lach ..... wenn es um fotografische Arbeiten geht , die sorgfältig einzuteilen sind.

Mittlerweile hat mir mein 9 jähriger Enkel Lukas  , da ich mich  hauptsächlich auf die fotografischen Einsätze konzentrierte , die kleine Canon erklärt und mir geraten , ich solle doch auch mal Video - Einsätze tätigen. Er hat das schnell begriffen und in die Tat umgesetzt und möchte . da sich das kann , lach .....

So habe ich mich überreden lassen und  mit der Spiegelreflex in Erkelenz  , z.b. die neue Bodypump auf Video festgehalten.

Es geht doch alles , wenn man nur will , freu ..............

 

Und heute in Aachen , in Center - 10 war es soweit , das ich  bei 100 %  Teilnehmer , die Combat   fotogr. festhalten konnte.

Eine für mich denke ich zugeschnittene Choreo , wo ich  meine , das ich diese mögen werde. 

 

Tolle rythmische Musik , sie stimuliert zu mehr Einsatz und ihre Technik  ist sehr variabel , eine Choreografie , die muß man as Combater lieben.

Das ALLES werde ich Montagabend bei besagter Instructorin : Alexandra Maus , siehe Foto oben links - erleiden , lach  !

 

Und morgen am Samstag den 01. Oktober 2017 um 12:15 h , werde ich dann noch einmal in den LES MILLS - Balance - Kurs bei unserer jungen 

INSTRUCTORIN :    ... MARA MONES  ... erscheinen und diese Stunde fotografisch festhalten.

 

....................................... der Toni ................ Aachen den 30. September 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13. - TAGES - PROFIL

Sonntag den 01.10.2017

 

MARA - LES - MILLS - INSTRUCTORIN 

auf dem WEG nach oben !

 

3 Tage  - ein recht langes Wochenende , war ich nun in den Fitness -Studios unterwegs und habe mehrere Classes der neuen LES MILLS Collection fotografisch festgehalten.

 

Heute zum Abschluß , gab es noch einmal die neue Balance CLASS , die uns  unsere Instructorin 

Mara Mones 

 

 im Center - 10 auf der Roermonderstraße in Aachen , 

den Teilnehmern vorgetragen hat.

 

Ich war mit 2 Kameras für Bilder und Videos beschäftigt.

Da im LES MILLS - Bodybalance ,

das aus Yoga , Tai Chi und Pilates besteht , 

 

alles ein wenig ruhiger , die Bewegungen ablaufen , kam mir diese Arbeit auch für meine Bilder , sehr  gelegen.

 

Unsere zweit - jüngste  Les Mills - Instructorin im Selection Team  ,  Mara Mones , siehe Foto , 

 

war eigentlich nicht im Studio anwesend. 

Eine ihrer Kolleginnen mußte aus  Verletzungsgründen passen und dann ist  Mara  fix eingesprungen.

 

Es wäre ja auch zu schade gewesen , die neue Balance - Choreo auf diesem WEG  zu streichen , freu , es hat geklappt.

 

 

Da ich gestern ebenfalls in Center - 10 in der Combatstunde fotogr. tätig war und heute , in der  Balancestunde , konnte ich natürlich an beiden Neu - Vorstellungen nicht dabei sein.

Dafür wird der Montag , also morgen ein bisschen stressig für mich , weil ich Montagabend stets , wenn nichts dazwischen kommt ,

an beiden Kursen teilnehme.

 

Um so erfreulicher , die Balance - Vorstellung von Mara , der heute alles auf der Bühne gelang und wunderschöne Posings , 

auch für mich und meine Kamera  vorgetragen hat.

 

Es bewahrheitet sich immer , ohne Fleiß kein Preis.

 Natürlich gehen den Instructoren die Choreos , für die sie sich nun mal  entschieden haben , mit der Zeit in Fleisch und Blut über.

Die Rethorik muß/sollte stimmen , Lautstärke und Betonung homogen abgestimmt und  den Teilnehmern , ja , sie sollten quasi mit gerissen werden.

Denn ihre Einstellung zur  Class , kann nur über den Instructor auf der Bühne ausgeprägt und stimuliernd  rüber kommen.

Das kann nicht jeder Instructor - das sollten wir uns klar vor Augen halten.

 

Ich persönlich besuche bis zu  3 Balance - Kursen in der Woche  , Mara`s Kurs , eingebunden.

Und stelle immer wieder  fest , das , je öfter die Trainer auf der Bühne stehen , je sicherer ihr Aufgabenbereich wird.

 

MARA , schön das du heute dabei warst und  auch für mich deine Posings  super rüber gebracht , danke schön !

 

............. der Toni .................Aachen den 01. Oktober 2017

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14. - TAGES - PROFIL

Montag den 02.10.2017

 

 

Bleib bei dem Kampf 

so die LES - MILLS - Übersetzung !

 

Doch zuvor  ist mir dieser Montag nicht gut gesonnen , wenn ich bedenke ,

das HÖHEN und TIEFEN auch das Privatleben ein wenig

durcheinander bringen.

 

Nein , mit der Ehe hat das nichts zu tun.

 

Es sind einfach  die Gegebenheiten im Leben , die stets anders kommen als man denkt. Nichts TRAGISCHES. 

Aber die Denkweise sollte nicht gleich in Euphorie ausarten.

 

Es ist einfach die innere Harmonie , mit der man stimulierend  WEGE  einschlägt , die noch gar nicht vorgezeichnet sind.

Oftmals fehlt es an der REALITÄT und du beflügelst den Streckenverlauf  der plötzlich zweigleisig den WEG vorzeichnet und du stellst Fragen ,

die unbeantwortet bleiben.

 

Sind wir mal ehrlich zueinander. Wie wünschen uns ALLE , das uns POSITIVES wieder fährt und nicht auf irgendwann einen TAG warten ,

wo endlich der WEG gekennzeichnet ist , den man schon lange innerlich begleiten konnte. REALITÄT ist offensichtlich ein Glücksfall.

 

Kommen wir zu der Übersetzung : 

STAY WITH THE RIGHT - BLEIB BEI DEM KAMPF

 

Mit dieser Erklärung von Les Mills -  ging ich heute in unserem Fitness - Studio in die neue Les Mills - Combat Class , deren

Haupt - Eigenschaften sind :

Verbesserung der Herz - Lungenfunktion , senkt das Risiko von Herzerkrankungen ,  trainiert und formt die Hauptmuskelgruppen deines Körpers , 

verbrennt Kalorien und sorgt ( notfalls) ps: das kommt von mir , freu ,  für einen schlanken Körper , lach ..... , verbessert Koordination und Mobilität ,

erhöht die Knochen - Dichte , verbessert und stabilisiert die Körperhaltung und gibt vor allem  - mehr Selbstvertrauen.

 

Bis auf den einen Punkt für schlanken Körper. Da gehört noch mehr zu , als nur Combat , egal.

Doch alles ANDERE , was Les Mills vor gibt ,  habe ich an meinem eigenen Körper erfahren.  Denn normalerweise , traut man sich nicht unbedingt als 74 jähriger  in den Combat - Kurs . COMBAT ist ein KAMPFSPORT - OTIENTIERTES FITNESS - PROGRAMM OHNE KÖRPERKONTAKT.

 

Ein AUSDAUERSPORT , der zumindest  1 Trainingsstunde erfordert. ( Ich habe 3 Trainingsstunden in der Woche )

 

Und  heute erlebten  wir mit unseren OLDIE - DAMEN - das hören sie gerne , Alex Maus und Swenja Schiwatsch , denn wenn man mit mitte 40 und mehr ,

diesen Sport , diesen Kampfsport auf der Bühne , von der Bühne aus den Teilnehmern vermittelt , 

dann muß  Mann/Frau - topfit sein. Und das haben wir heute wieder erleben dürfen.

 

Und ich bestätige , das mein Kampfgeist ungebrochen ist und diese Zeilen

auf mich zugeschnitten sind.

 

STAY WITH THE RIGHT - BLEIB BEI DEM KAMPF

 

der Toni ............ Aachen den 02.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15. - TAGES - PROFIL

Dienstag den 03.10.2017

 

 

DANKBAR - für ALLES

 

Heute ist  wieder ein Jahr vergangen ,

denn in der Nacht vom 02.auf den 03. Oktober 1990

wurde die Fahne der Einheit gehißt.

 

Genau genommen  - 2 Minuten vor Mitternacht, aufgesteckt , hochgezogen und fest gezurrt.

 

Und 2 Minuten nach Mitternacht wehte sie in alle WINDE. Das war der Beginn der WENDE.

 

 

 

 

VIELES , unendlich VIELES wurde in den 27 Jahren aufgebaut nach westlicher Orientierung. Unendlich viel Geld der westlichen Regierung , des westlichen Steuerzahlers ,  floß nun  in die ehemalige DDR. Auch wenn es der 3. Oktober 2017 ist , bleibt es für mich nicht das wichtigste Thema für mein 15. Tages - Profil.

 

MEIN THEMA  : DANKBAR für ALLES - hat NICHTS mit der Einheit zu tun.

 

Als ich heute nachmittag mit meinem Enkel Lukas in die Aachener City fuhr ,  -  SIEHE FOTO  - die Sonne schien , es war frisch und der Wind war halt nicht so angenehm , aber was soll?s !

 

Plötzlich durch fuhr mir der Gedanke , das ich in den nächsten Tagen , den Leihwagen wieder zurück geben mußte und mein Wagen startbereit sein wird.

Kurzfristig erreichten mich wieder  diese Abend - Szenen von voriger Woche , es war der Dienstag.

Wo ich  versuchte und es auch geschafft habe , 2 Menschenleben vor großem UNHEIL zu bewahren.

 

Ich werde nicht näher drauf eingehen ,  doch  GLÜCK im UNGLÜCK parkten quasi beieinander. Was den Sachschaden an geht , wird man verkraften.

Das aber 2  Menschen dieses Unglück überlebt haben , das ist mein Thema wert.

 

Und wieder erinnert mich das Schicksal an den Juni 2016 , wo das Leben sich in kürzester Zeit verabschiedet hätte , wenn , ja wenn es nicht Menschen gibt ,

die Leben retten.

Nicht weil es ihre  Aufgabe ist , nein , in dem Moment stimmte die Konstellation das die Hilfe zur rechten Zeit eingreifen konnte.

 

 

MOMENTE DES LEBENS 

 

lassen dich wissen , wie heute nachmittag in der City zum Beispiel  , als die 1.und 3. Generation ihre Lebens - Qualität genoß , nein genießen durfte ,

zumindest die 1. Generation ! 

 

Mein Thema :  DANKBAR - für ALLES

  

bleibt in mir haften und ich weiß , das es Dinge im Leben gibt , die viel wertvoller  sind , eben , die du dir nicht kaufen kannst.

Wie schön es ist , unter all den Menschen zu verweilen , die dir  LIEB und TEUER sind.

 

................. der Toni ..................... Aachen den 03. Oktober 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. - TAGES - PROFIL

Mittwoch den 04.10.2017

 

 

 SPORT auf der ganzen LINIE

 

Ich hatte heute ein längeres Gespräch mit einer jungen Frau , einer liebenswürdigen Sportlerin , 

deren Leben auf Studium , Arbeit und Sport , ausgerichtet ist

Sicherlich wird den jungen Menschen , die ihre Zukunft planen  , EINIGES abverlangt um ihr Ziel zu erreichen. Das ist zum Teil mit Streß verbunden , da ihre Wünsche nicht immer nach Plan erfüllt werden.

 

Es gibt ja auch junge Menschen , die eine Familie sind ein oder zwei Kinder , die Mama zusätzlich arbeiten geht/muß , damit der finanzielle RUNDUMSCHLAG verbessert oder konstant ausgebaut werden kann.

 

Wir sprachen von einem Generations - Wandel , der in  meiner Zeit  nie ,oder sehr selten statt gefunden hat.

Unsere Perspektiven waren die Familie , wo es sich zwischen 2 -4 Kinder , oder auch mehr handelte und auch diese wurden versorgt , wuchsen auf und kannten nicht den Luxus der letzten 30 Jahre.

Ja , sie konnten den WERT eines Geschenks schätzen und waren dabei sehr glücklich.

 

Da lebten drei Generationen zusammen und JEDER stand für JEDEN ein. Eine wunderbare Kommunikation ließ ihr Leben voran schreiten.

Die junge Sportlerin erkannte  nun aus meinen Erzählungen , die sich bis in die heutige Zeit ereigneten , den WERT der FAMILIE , bewußtes Familien - Leben 

 genießen und das zu schätzen wozu  wir eine Familie geworden sind.

 

Als ich dann in den UN - RUHESTAND ging , kannte ich keine Langeweile , denn mein Lebens - Rhytmus war vorgezeichnet.

 

Der Sport und die Fotografie sind mein totaler Ausgleich , schrieb ich ihr und  die Familie ist meine Welt ,

so sehe ich das.

 

Tolle Worte Toni 😊 Da hast du mit allem Recht! 😊
Mein Opa war immer mein großer Held und mein Vorbild. Aber leider lebt er seit einigen Jahren nicht mehr. 😔

 

Sport auf der ganzen Linie , so habe ich es für mich ausgerichtet ,  das der Opa für seine Enkel noch eine Weile ,

Opa bleiben darf.

 

Viele junge Menschen , sehnen sich nach Bezugs - Personen , da sie oft von ihren Eltern vernachlässigt werden

um dann  ihre Kinder mit Geschenken überhäufen , weil sie es auf der anderen Seite materiell wieder  gut machen wollen.

Ist das der richtige WEG - sich abzusichern , weil alle Rechts - Maßnahmen versagen ?

Nein ,ich mische mich nicht ein , es ist aber so.

Ein WEG der vom STAAT verschuldet  wird , weil  er keinesfalls dem Fortschritt dient , was FAMILIE anbetrifft.

 

------------------------

 

Oben , Opa Toni auf der Treppe , die hat es in sich. Nach 20 Minuten  , kannst du dein T`shirt auswringen , lach .....

und bist halbwegs ko ..............

 

Wegen outdoor Terminen habe ich heute  unsere neue LES MILLS -RPM - bei Swenja gestartet.

Ohne Klickis in Sportschuhen , absolut unmöglich für mich.

 

Meine Füße brannten und hatten schon drunter zu leiden , aber diese Choreo habe ich leicht schmerzhaft überlebt

und gleichzeitig genossen.

Fantastisch die Musik , fantastisch der Rhytmus in seine Fahreigenschaften - Runnings - Berge - Täler  und Intervalle.

 

SPORT auf der ganzen LINIE , ohne ihn , gäbe es für mich längst nicht diese LEBENS - QUALITÄT

die ich genießen darf.

 

 

...... der Toni.................... Aachen den 04.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. - TAGES - PROFIL

Donnerstag den 05.10.2017

 

 HERBST 2017

 

ich werde das 17. Tages - Profil nach tragen.

Duch das Hochladen von Britta`s Foto - Album , 

 

möchte ich meinen Besuchern ein wenig mehr Zeit geben , damit es nicht nach ÜBERSTÜRZEN aussieht.

 

Diese HERBST - FASSADE  in Aachen - Haaren ,

war und ist es noch immer , eine AUGENWEIDE 

in Farbe und Blütenpracht.

Leider nicht sichtbar für Jedermann/Frau

ich hab s jedenfalls entdeckt und abgelichtet.

 

Es ist ein TRAUM von FARBEN , was der Herbst u.a. zu bieten hat.

Das ist der Grund , warum ich  , wenn er schon kommt , ihn liebe , die Verbindung seiner Farbenpracht.

 

Der Sommer ist quasi , die Choryphäe unter den multi Farben ,

die nirgens vergleichbar sind.

 

Während der Herbst seine teils welken-  farbenen Blätter , in gold /gelb/rötlich/braun hervor bringt.

 Damit geben wir uns zufrieden ,  nun hat der SOMMER sich verabschiedet.

 

Natürlich  , auf unserem Erdball gibt es  die unterschiedlichsten ZONEN - deren KLIMA anderweitig begünstigt wird , oder aber auch nicht.

 

Wir reden momentan nur von unserer Heimat.

Der Herbst verabschiedet die einheitlichen Wärme -Temperaturen , dann werden die Gemüter der Menschen  stiller , sinnlicher  und  viele  denken ,

bald naht der Winter.

Es wird kalt , ungemütlich und unzählige Menschen ziehen sich in ihren 4 Wänden zurück.

 

Ist es denn tatsächlich so , das  in unserem Gehirn , all das , was  evtl. unangenehm  auf  uns zu kommt , möglichst schnell verdrängt werden soll , 

weil , ja weil die Macht der Gewohnheit , Vorrang hat !

Damit meine ich , es kann doch auf Gottes - Erden nicht immer positive Eindrücke geben , denen man sich am liebsten verbunden fühlt.

 

DIE NATUR - ist  nicht einflußbar , das beweisen in den letzten Wochen und Monaten, schwere NATUREREIGNISSE , 

mit denen wohl die WENIGSTEN gerechnet haben.

 

Ob wir  daran mit schuldig sind , steht auf einem anderen Blatt.

Entscheidend ist , das  was passiert , spricht für die Natur und da läßt sie sich nicht in die Karten schauen.

 

Das ALLES sind sicherlich vordergründige Aussagen , die , soweit beschrieben  auch eingetroffen sind.

Was tun wir  - ganz einfach. Wir genießen oder auch nicht ,  Tag für Tag  , was der Herbst uns verspricht.

Und ich denke , wir sind vielleicht nicht mit allem fertig geworden , aber wir versuchen es , uns davor zu schützen , wenn SCHLIMMERES

auf uns zukommt.

Genießen wir den Herbst in seinen vielen Facetten und sind glücklich darüber , das wir ihn begleiten dürfen.

 

Und nun zeige ich euch noch ein paar Bilder  , die ich im Herbst eingefangen.

 

.............. der Toni ...........Aachen den 05.10.2017

 

 

 

  ...     ... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19. - TAGES - PROFIL

Sonntag den  08. 10.2017

 

Vorbereitung auf die kommenden 

Hochzeits - Feierlichkeiten !

 

 

Mit der kommenden Les Mills - Balance  Class , 

gingen die Filming Tage von Les Mills -Neuseeland  , in Amsterdam zu ENDE !

 

Auch eine Menge Teilnehmer aus unseren Fitness - Häusern , sind vor 3 Tagen in Amsterdam angereist um wirklich alle neuen Choreos  mit zu erleben , auch wenn es nicht unter eigener Beteiligung war.

 

Diese Ablichtung  , die natürlich nicht von mir ist , zeigt die gigantische Aufmachung hier bei der letzten Choreo Vorstellung

Les Mills -Body Balance.

Sie beschließ regelmäßig das Event - Ende.

Aus den Bewegungen erkenne ich , das es die jetzige Balance Vorstellung ist , 

mit der wir auch heute morgen bei unserer

Balance Instructorin - Andrea Wiegelmann konfrontiert wurden.

 

Dieses Abschluß - Foto ist wahrlich eine Augenweide für Balance Freunde , 

die regelmäßig ihren Balance - Kurs besuchen , wie meine Wenigkeit !

 

 

Und nun war es soweit.

 

Vor ein paar Wochen , wurde mir  zugetragen , ob ich eine standesamtliche Trauung fotografisch begleiten würde.

 Auf meiner Website , befindet sich eine größere Auswahl an Hochzeits - Foto - Alben , die ich mit Genehmigung der Brautpaare ausstellen darf.

Wenn  man schon so lange zusammen lebt , kommt von einer  Seite der Gedanke , endlich mal reinen Tisch zu machen , lach ...................

 

So auch in diesem Fall , wo ein gemeinsamer Name  amtlich  eine andere Wirkung erzeugt , als  das gemeinsame Zusammenleben von Mann und Frau.

 

Ab und zu erlebe ich , das UNGLAUBLICHE ,

wenn die Ehe rechtsgültig geschlossen wurde ,  die Paare etwas resoluter  in ihrer Wortwahl und ihrer  Rethorik energischer  , auch der Umgangston schärfer wird.

Das kann ich  als langjähriger Ehepartner - der 47 Jahre verheiratet ist , überhaupt nicht verstehen.

Da setzen bei mir die  Gehirnzellen aus , nicht negativ , aber so etwas von unverständlich , da komme ich nicht mit.

 

Was kann der Grund dafür sein , das Menschen plötzlich aus einem Standardflug , einen solchen Höhenflug in sich verspüren ,

der  scheint`s mit Macht - Gefühlen - von Drogen umgeben , eine Manipulation verspürt und  ALLES was war , nicht mehr zählt.

 

HALLOOOOOOOOOOO - was stimmt da nicht ? 

Natürlich gibt es Ehepartner  , die mit Rücksicht auf ihr gemeinsames Leben miteinander  , auch wenn es manchmal schwierig  unter einem Dach zu geht ,

und wenn nicht immer als rechtens verläuft , nun ihren Partner wie Freiwild behandeln. 

GELESEN UND MIT ERLEBT - LEIDER WAHR !

 

Unser Gespräch für  den TAG -X war eine sehr  lustige Angelegenheit. Da ich außerdem im Vorfeld das kommende Brautpaar kennen lernen möchte und 

eine Anzahl von gemeinsamen Bildern  durchführte ,damit ein gewisser Eindruck  bei der  kommenden , standesamtlichen Zeremonie auch das passende Mimenspiel 

in den Focus der Kamera aufgenommen wird.

Das war schon gut so , das wir einen gemeinsamen Termin vereinbaren konnten und nun können wir uns ALLE  auf den TAG - X vorbereiten , freu .............

 

............................. der Toni ............Aachen den 08.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

20. - TAGES - PROFIL

Dienstag den  10. 10.2017

 

 

TRÄUMEREIEN !!!!!!!!!!!

 

Mein Tag war fast mit Dingen ausgefüllt , die teils pflichtgemäßig im Programm standen und  ich auch zeitlich nicht unter Druck geriet , das es im Streß ausarten muß. Das sollten wir uns abgewöhnen , wenn möglich !

 

Ist es denn nicht an der Zeit , nein , ist es nicht. 

Auch wir im Ruhestand haben Verpflichtungen einzuhalten , die uns kein Geld einbringen , aber die wir gerne übernehmen , weil uns danach ist.

 

Es ist der Wunsch im Familienkreis , nie die Hände in den  Schoß zu legen , bis der letzte Atemzug getan ist.

Also sind wir hoffentlich noch eine WEILE davon entfernt ,

dies zu tun.

 

Und nun kommt der Herbst und  Erinnerungen tun sich auf , wenn ich mir diese Ablichtung anschaue und träume von den  Wanderungen durch das

Hohe Venn ,  die Eifel , ich blicke zurück auf den Hunsrück , diverse Ziele von denen man nicht los kommt , 

weil gute Erinnerungen es so an sich haben.

Kommen sie noch mal wieder  , oder bleiben sie für immer ------------------ ERINNERUNGEN !

 

Ich blicke mit Wehmut zurück , wenn ich in Oostende - an der belgischen Küste ,  aus den Zug steige und habe einen langen , sonnigen , warmen Tag vor mir ,

ganz für mich alleine !

 

Ich kann TUN & LASSEN was ICH will. Das sind  Vorgaben , die sind nicht alltäglich in einer EHE , lach ........ aber dafür gibt es solche Ausnahmen die ich nutze , 

weil ich das , was ich tue und gerne erlebe , oft  alleine mache.

Auch ein geselliger Mensch , hat seine Eigenheiten , die er für sich in Anspruch nehmen  und durchführen möchte.

 

TRÄUMEREIEN - sind es die , die dir dann zugute kommen ,

wenn dein Leben ein wenig triste  erscheint , oder einfach nur , man wird älter und  Dinge tun sich auf ,  die nicht vorhersehbar sind ,

weil , es kommt immer anders als man denkt.

Richtig , ein Sprichwort !

Träumereien , oder ist dies nur eine Scheinwelt , mit der wir und alles BESONDERE aneignen ,ohne der REALITÄT  bewußt zu werden, was die Wirklichkeit ist !

 

Mit deiner Vernunft , 

werden Träumereien mit einem Lächeln weg gefegt und die Realität hat dich  im NU wieder. Aber schön war`s doch , freu ......................

 

............... der Toni ...............10.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

21.- TAGES - PROFIL

Freitag  den  13. 10.2017

 

 

 

FASZINATION-auf der ganzen Linie !

 

FREITAG  der 13. Oktober 2017 - wenn du nicht abergläubig bist , kann dir auch nichts UNVORHERGESEHENES passieren.

 

Wenn doch , denke ich , kann an jedem Datum etwas geschehen.. Der Volksmund philosophiert  auch Tages - Charaktere , das kennen wir zu genüge.

Und wenn du den Rundfunk mit bekommst , da machen die Moderatoren  ein Tages -T hema draus. Dann werden  über den Tag hinweg , Sportler , Schauspieler und viele andere Mitmenschen gefragt , was tun sie am Freitag den 13.    ....

 

Ich würde antworten , der Tag spielt für mich keine Rolle. 

 

Ich wurde für den heutigen Tag zu einer Hochzeit eingeladen , die ich fotografisch begleiten durfte.

ist das kein Glück ? die  Fotografie ist ein Teil meines Lebens und das schon weit über 50 Jahre.

Da kommt so ein Ereignis wie gerufen.

 

Ich habe letztendlich , sogar über meinen 9 jährigen Enkel Lukas , der mir erklärte , Opa das mit dem Video aufnehmen ist doch wirklich einfach.

Okay , sagte ich zu ihm , ich werde mich rein knieen , freu .............

 

Bei Sport - Events in den letzten 10 Tagen , habe ich dann zusätzlich , neben der Fotografie , mit VIDEO - AUFNAHMEN begonnen.

Und das heutige Brautpaar meinte bei unserem letzten Gespräch vor der Hochzeit, das wäre schön , wenn du dann die Trauung im VIDEO aufnehmen könntest.

Ich hab`s getan und ist sogar " GUT " geworden , lach ........

 

Eine 3/4 Stunde vor der Hochzeit , begab  ich mich mit dem Brautpaar - auf Shooting - Jagd , lach - Burg Rhode in Herzogenrath  bei Aachen , war unser Ziel.

Danach ging es in den Trauraum und die Gäste kamen.

 

Mittlerweile war mir der Familien - Zusammenhang erklärt worden und  ich erinnerte mich eines kleinen Mädels ,

damals 9 Jahre alt.

Dort wurde ich auch  , aber zur Kinderkommunion eingeladen um diese fotografisch über den Tag zu begleiten.

Und dieses kleine Mädel - erschien - ich war so etwas von sprachlos , eine hübsche , eine wunderschöne junge Frau , nach 10 Jahren anzutreffen , 

die ich damals im Kurz - Shooting und einige Wochen später zur Kinderkomunion begleitete.

 

-----------------

 

10 Jahre sind vergangen - 10 Jahre liegen zwischen den  Ablichtungen.

Damals ging Michelle zur 1. Hl. Kommunion.

Am 31.03.2007 machten wir kurz vor der Kinderkomunion  , ein kleines  Foto - Shooting und ich  bewunderte sie ,

 wie leicht und locker ihre Posings zur Geltung kamen.

 

Heute , es war ein Festtag,eine Hochzeit im Familien/Verwandtenkreis und ich war  wieder der Fotograf.

 Michelle war natürlich mit ihrer Familie dabei. Und so lernte ich eine erwachsene junge Frau kennen , 

 die aber auch " NICHTS " an ihrem Talent verloren hat.

 

Es war  ein besonderes Ereignis , das mich viele Stunden , auch als ich im Spätnachmittag im Fitness - Studio war , beschäftigte.

Ich  habe natürlich auch mit ihr alleine ein paar Bilder aufgenommen und erkannte die gleichen  Posing - Einstellungen wie vor 10 Jahren.

Sie besucht sehr fleißig  das Studium , wo sie ihren Zielen nach geht , die sie sich gesteckt hat.

 

FREITAG der 13. OKTOBER   2017 

Es war für mich ein unvergeßlicher Tag -  natürlich , erst recht für das Brautpaar , das mit vielen lieben Menschen -  Mitmenchen - die Gemeinsamkeiten pflegen und austauschen.

Nach meinen bild - Barbeitungen , lassen wir beim Brautpaar - REVUE passieren , freu ..............

..............................  der Toni ................... Aachen den  13.10.2017

 

 

 

 

 

-

 

21. -  TAGES - PROFIL

Samstag den  14. 10.2017

 

SONNENAUFGANG * SONNENUNTRGANG !

 

Wie schön , das ich mich für BEIDES entschieden habe.

Doch nicht nur  die Sonne  ist für mich ein Blickfang in der Natur , oder für meine Kamera.

 

Fangen wir mit dem Sport an , freu ....

 

Wie fast jeden Samstag geht die Fahrt über die Autobahn oder durch die Soers um in mein 

Fitness - Studio zu gelangen.

Und was steht auf dem Plan , richtig  - Les Mills Combat ,genau.

Eine Technik die mich heraus fordert und der ich stets versuche  , gewachsen zu sein.

 

 

 

Heute wollten Nastassia und ich es wissen und wir puschten uns ordentlich in der Technik durch , wobei Swenja heute ihre neuen Flügel einsetzte , sie hob fast vom Boden ab.

Wann wird diese Frau  noch normal.

 

Im Vorfeld hatte sie schon einen CXWORX - Kurs hinter sich und  anschließend ging sie mit ihren Fäusten auf 35 Combater  los , ha,ha,ha .......

und das an einem Samstag  im Oktober , bei traumhaften Sommerwetter.

 

Ich  habe manchmal das Gefühl , das wir aus reinem Pflichtgefühl diese Class besuchen , weil wir Samstags nicht ohne sie sein können.

SWENJA war heute gnadenlos und unsere Boden - Übungen  mit Armversetzungen , vor allem wenn es heißt jetzt im Takt und etwas schneller bitte.

Das kann man garnicht beschreieben , was man sich da an tut , lach ....

Du kannst nicht einfach sagen , mach es mit und vergiß es , lapidar ausgedrückt. Wenn du diese Technik sauber durchführen möchtest , gehst du oftmals über deine Grenzen , doch das muß JEDER für sich entscheiden.

 

Sport und Fotografie , sind meine Begleiter.

Und das erkenne ich täglich immer wieder auf`s " NEUE " !

 

 Im Spätnachmittag ein kurzer TRIP in die City , hömmele Betrieb , für ein Tässchen Kaffee , bekam ich so gerade noch einen Sitzplatz.

Danach ging es ins Parkhaus.

Der Himmel , strahlend blau , das muß ein gutes Zeichen sein , das mich beflügelte , anstatt heim zu fahren den WEG in Richtung Sonnenuntergang.

Das heißt - Roermonderstraße ,Laurensberg , Orsbach , dort  wo die Sonne ihren Zeitplan einhält um dann unter zu gehen.

 

Ja , ich habe den richtigen WEG eingeschlagen und  konnte mir nach Belieben , einen  , nein mehrere gute Location aussuchen ,

und dann den Sonnenuntergang , förmlich genießen.

 

Es ist immer wieder ein wunderschöner Anblick , diesmal ohne Wolkengebilde , da sollte man kreativ werden.

( wie oben auf dem Bild zu sehen ist )

Es gibt Mittel und Wege , viele Kombis zu finden , damit ein Sonnenuntergang lebendiger dargestellt wird.

 

Kreativität ist mein ELEXIER ,

das habe ich mir in den vielen Jahren in der Fotografie angeeignet und auch durchgeführt. 

Wie beim Sport , gibt es auch in der Fotografie,

Trainings - Einheiten , wo man sich ein Object vor nimmt und dieses vielseitig  im Focus der Kamera wahrnehmen sollte.

Und später kommen dann am PC deine Auswertungen , mit denen du arbeiten kannst.

Der heutige Samstag war sicherlich für ALLE , was das Wetter angeht ,  ein Glückstreffer , erst recht  was die Naturfreunde betrifft.

 

UND - ES WAR MIT SICHERHEIT NICHT DER LETZTE SONNENUNTERGANG

denn die kommenden Tage , so der Wetterdienst , bleiben sommerlich , freu....

 

....................... der Toni................Samstag den 14.010.2017

 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

22.- TAGES - PROFIL

 

Samstag den  14. 10.2017

SONNENAUFGANG * SONNENUNTRGANG !

 

Wie schön , das ich mich für BEIDES entschieden habe.

Doch nicht nur  die Sonne  ist für mich ein Blickfang in der Natur , oder für meine Kamera.

 

Fangen wir mit dem Sport an , freu ....

 

Wie fast jeden Samstag geht die Fahrt über die Autobahn oder durch die Soers um in mein 

Fitness - Studio zu gelangen.

Und was steht auf dem Plan , richtig  - Les Mills Combat ,genau.

Eine Technik die mich heraus fordert und der ich stets versuche  , gewachsen zu sein.

 

 

Heute wollten Nastassia und ich es wissen und wir puschten uns ordentlich in der Technik durch , wobei Swenja heute ihre neuen Flügel einsetzte , sie hob fast vom Boden ab.

Wann wird diese Frau  noch normal.

 

Im Vorfeld hatte sie schon einen CXWORX - Kurs hinter sich und  anschließend ging sie mit ihren Fäusten auf 35 Combater  los , ha,ha,ha .......

und das an einem Samstag  im Oktober , bei traumhaften Sommerwetter.

 

Ich  habe manchmal das Gefühl , das wir aus reinem Pflichtgefühl diese Class besuchen , weil wir Samstags nicht ohne sie sein können.

SWENJA war heute gnadenlos und unsere Boden - Übungen  mit Armversetzungen , vor allem wenn es heißt jetzt im Takt und etwas schneller bitte.

Das kann man garnicht beschreieben , was man sich da an tut , lach ....

Du kannst nicht einfach sagen , mach es mit und vergiß es , lapidar ausgedrückt. Wenn du diese Technik sauber durchführen möchtest , gehst du oftmals über deine Grenzen , doch das muß JEDER für sich entscheiden.

 

Sport und Fotografie , sind meine Begleiter.

Und das erkenne ich täglich immer wieder auf`s " NEUE " !

 

 Im Spätnachmittag ein kurzer TRIP in die City , hömmele Betrieb , für ein Tässchen Kaffee , bekam ich so gerade noch einen Sitzplatz.

Danach ging es ins Parkhaus.

Der Himmel , strahlend blau , das muß ein gutes Zeichen sein , das mich beflügelte , anstatt heim zu fahren den WEG in Richtung Sonnenuntergang.

Das heißt - Roermonderstraße ,Laurensberg , Orsbach , dort  wo die Sonne ihren Zeitplan einhält um dann unter zu gehen.

 

Ja , ich habe den richtigen WEG eingeschlagen und  konnte mir nach Belieben , einen  , nein mehrere gute Location aussuchen ,

und dann den Sonnenuntergang , förmlich genießen.

 

Es ist immer wieder ein wunderschöner Anblick , diesmal ohne Wolkengebilde , da sollte man kreativ werden.

( wie oben auf dem Bild zu sehen ist )

Es gibt Mittel und Wege , viele Kombis zu finden , damit ein Sonnenuntergang lebendiger dargestellt wird.

 

Kreativität ist mein ELEXIER ,

das habe ich mir in den vielen Jahren in der Fotografie angeeignet und auch durchgeführt. 

Wie beim Sport , gibt es auch in der Fotografie,

Trainings - Einheiten , wo man sich ein Object vor nimmt und dieses vielseitig  im Focus der Kamera wahrnehmen sollte.

Und später kommen dann am PC deine Auswertungen , mit denen du arbeiten kannst.

Der heutige Samstag war sicherlich für ALLE , was das Wetter angeht ,  ein Glückstreffer , erst recht  was die Naturfreunde betrifft.

 

UND - ES WAR MIT SICHERHEIT NICHT DER LETZTE SONNENUNTERGANG

denn die kommenden Tage , so der Wetterdienst , bleiben sommerlich , freu....

 

....................... der Toni................Samstag den 14.010.2017

 

 

 

 

 

23.- TAGES - PROFIL

Sonntag den 22 10.2017

 

DAS HERBSTKLEID ....... anno 2017

 

Wenn man auf eine  bunte , farbige Pfütze zu geht und diese ablichten möchte , sollte man annehmen , da kommt nur SCHMUDDELIGES bei heraus.

 

Und so war ich auch erst mit meiner Ablichtung  verblieben , da ich sie mir noch nicht anschauen konnte.

 

Am nächsten Tag lud ich nun meine Bilder vom gestrigen Tag und dachte so bei mir , mein Gott , der Herbst ist ganz schön fortgeschritten.

 

Die Baumaeste werden mit und mit kahler und bald laeßt es sich nicht vermeiden , dann kann der weit gegenüber liegende Nachbar ins Zimmer  reinblicke

 

 

 

 

 

Aber das , denke ich , haben wir doch Jahr für Jahr erlebt und  was soll es.

Es gibt ja noch Rollos oder Jalousien die den Einblick in den Raum verschließen.

 

 

Erleben wir nicht Jahr für Jahr die 4 - Jahres - Zeiten , in denen wir  uns der Natur gemäß anpassen ?

Wir sollten uns daran gewöhnen  und zwar immer wieder auf`s NEUE den BLICK nach vorn zu richten und nicht zu jammern ,

ach , jetzt ist die schöne Zeit vorbei.

 

Hallooooooooooooo , wir hatten wunderschöne sonnige und warme Tage  in diesem Oktober - Herbst. Wir sollten dankbar sein , das die NATUR ,

zumindest in unseren Breitengraden sehr  human mit Herbststürmen und Unwettern  gearbeitet hat.

Regenfälle teilweise sintflutartig , da sind wir verschont worden.

ORKANE und ÄHNLICHES wurden anderorts gemeldet , also nehmen wir es täglich hin , wie die NATUR es für sinnvoll meint.

 

Und wenn ich mir dann , dieses wundervolle multifarbene Blatt - Foto anschaue , dann bin ich  vielleicht ein Glückspilz , der es nicht sonderlich darauf abgesehen hatte ,

diese Pfütze  abzulichten.

Das sich diese ART der KONSTELLATION an Farben so auswirkt , daran hatte ich auch nicht geglaubt.

 

Wie ihr und ich feststellen könnt ,

 

sind die kleinen DINGE des Lebens merklich höher einzustufen , als das ich jetzt etwas BESONDERES in Höhe , Breite und Umfang abgelichtet hätte.

Dann bleiben es trotzdem GEGENSÄTZE  der kleinen Dinge , die man erst richtig registriert , wenn man darüber nachgedacht hat ,

das es letztendes ein großartiges BILD/FOTO  wurde.

 

Mit dieser Einstellung  registriere ich den Herbst in all seinen Farben und wenn es nur eine Pfütze ist , in der  die abgestorbenen Blätter ihr Leben ausgehaucht  haben

und für mich ein wahres Geschenk wurden.

 

...... der Toni  ..................... Aachen den  22.10.2017

 

 

 

 

 

24.TAGES - PROFIL

Dienstag den 24 10.2017

 

 

WOLKEN - GEBILDE  am FIRMAMENT !

 

 

 

 

 

Womit ich mich schon viele Jahre in der Fotografie beschäftige. Sonne , Mond und Sterne und tagsüber  diese unerklärbaren Wolken - Gebilde wie sie zustande kommen und  unendlich viele Menschen beeindrucken , durch ihre Farben - Kostellationen , die  zu märchenhaften Gemälden führen.

 

Ich weiß nicht , natürlich durch die WINDE wandern sie regelmäßig auch unregelmäßig dahin. Und das wiederum durch Witterungs -  Einflüsse , 

kommen abstrakte Bilder  am Firmament zustande. Erst recht , wenn der Tag sich neigt und  die Sonne sich verabschiedet. Dann  erleben wir teils ein riesen 

Farben - Spektakel am Firmament.

 

Ein Beispiel , siehe das Foto zu meinem Tages - Profil .

 

Am hell lichten Tag , ich konnte nur noch rätseln , wie es zustande kam. Blitzschnell zog ich meine Kamera und hielt diese Demonstration

die sich dort oben abspielte , fest.

 

Wolkenbrocken , drücke ich es einmal so aus , mit einem fließenden Wolkenband , das klare Blau das mittig auf taucht , wie ist dies möglich ?

 

PS; ich habe diese Bild - Dokumentaion auch in meinem FLICKR - Album ausgestellt .( https://www.flickr.com/photos/toni_pappers_aachen/albums )

 

Hier der Wortlaut eines Besuchers : 

-------------------------------

 

Rolf Piepenbring PRO 2 Std.  

Ich kann mich nicht erinnern jemals einen dramatischeren Wolkenhimmel gesehen zu haben. Brillantes Bild!
 
Meine Antwort :
wir haben lange im Fotokreis darüber gesprochen , diskutiert , philosophiert , wie die unterschiedlichen Wolken - Strukturen in Erscheinung treten können/konnten.
Was ich tun konnte , war so schnell wie möglich die Kamera zu zücken und abzudrücken. Das ist mein Ergebnis !
 
 
 
FAZIT ist :  Seit Jahren fotografiere ich u.a. reine Wolken - Gebilde , die mich begeistern und fordern , weiter zu suchen , zu finden ,
damit meine Sammlung größer und interessanter vorgetragen werden kann. Das tue ich , nach wie vor.
 
..............  der Toni .............. 24.10.2017
 
 

 

25.- TAGES - PROFIL

Samstag den 28.10.2017

 

Was für ein Menschenschlag !

 

BALVER - HÖHLEN - EVENT anno 2018
------------------------------------------------------

Heute morgen schickte mir Marion Lindner  eine 
Mannschafts - Ablichtung aus dem Balver Cycel Event anno 2016

im Sauerland.
-------------------------------------------------------------------------------------

In anno 2017 ( im August )

sind an beiden Tagen , wechselweise 2 Mannschaften gefahren.
-------------------------------------------------------------------------------------

An beiden Events , bestätige ich , eine fantastische Crew , die auch privat hervorragend harmonierte , freu ...........................
-------------------------------------------------------------------------------------

Patrick Klein , veranstaltet nun vertraglich sein 3. und letztes Balve - Event in anno 2018
-------------------------------------------------------------------------------------

Die Schar der Anhänger in meiner Cycel - Gruppe wird immer größer und nun sind es schon 
18 Teilnehmer , die in anno 2018 dabei sein möchten.

Schaut her :


Teilnehmer , die sich für das BALVER HÖHLEN - EVENT am Samstag den
18. August 2018 gemeldet haben , sind hier definitiv fest gehalten ! ( mit Übernachtung Freitag + Samstag )

 

 Toni Pappers - toni1pappers@gmail.com - Andrea Wiegelmann - Carmen Bergs - Volker Dederichs - Carsten Hein - Nicole Xonneux

Olaf Lindner - Susanne Henninger - Nadine Fremgens - Mihal Wallner - Iris Hintze - Wolfgang Hintze - Anja Klinger - Heike Kaldenbach

Joachim Küpper - Lex Bosten - Pierre Madau und Norbert Huch .

 

Das ist der bisherige Stand in anno Ende Oktober 2017

 

Das sind die MOMENTE des Lebens , in denen man darüber nach denkt , mit unendlich vielen Charakteren  man doch konfrontiert wird.

Und sie letzt Endes " ALLE " unter einem Hut bekommt , auch wenn Einzelwünsche gefragt sind , die nach Möglichkeit erfüllt werden sollten.

Ich gehe hier nicht ins Detail ,

es sind  einige dieser  Kleinigkeiten , deren Bemühungen sich lohnen und am Ende  - Zufriedenheit auf beiden SEITEN 

erreicht wird.

MEIN FAZIT heißt darum , solange mir die Cycel - Mitglieder in meiner Gruppe folgen und  ich ihre Arbeit halbwegs abnehme ,

weil mein UN - RUHESTAND dies zu läßt , bin ich dabei.

Es sind Gleichgesinnte ,

die Charakterstärke zeigen und wir auch noch gemeinsam in den Class - Kursen von Les Mills  in unserem Studio sporteln.

 

ALTER SCHÜTZT VOR TORHEIT NICHT

ein Sprichwort dem ich Glauben schenke und doch , alles daran setzte , mich diesen liebenswürdigen Menschen anzuvertrauen

um gemeinsame Kommunikation zu pflegen um diese zu festigen.

 

...........................der Toni ....................... Aachen den 28.10.2017

 

 


 

 

 

 

 

26.- TAGES - PROFIL

Samstag den 28.10.2017

 

- Versprechen -

ein Wort ohne Inhalt ?

 

Heute war großes Geschwister -Treffen

denn ein Geburtstag - ein großer Geburtstag

wurde gefeiert.

Da wir nicht mehr die JÜNGSTEN sind  und nicht ALLE gleich um die Ecke wohnen , doch mit schriftlichen Grüßen alle bei steuerten , waren wir fast komplett.

 

Und wenn man dann REVUE passieren läßt , 

wird das Leben noch lebenswerter , 

da auch mit 87  Jahren , die Teilnahme am Leben , 

indoor wie outdoor - quasi öffentlich , man  dankend annimmt.

 

Wir , die im fortgeschrittenen Alter , haben sicherlich mehr zu berichten , als jüngere Menschen , die den chronologischen Lebens - Rythmus noch nicht überschritten haben.

Und bei den Geschwistern sind 40 , 50 Jahre Zusammengehörigkeit in einer EHE , keine Seltenheit.

 

Natürlich ist das für jede Namens - Chronik 

unterschiedlich einzustufen.

 

Und durch meinen recht großen 

Kommunikations - Kreis 

 

 

vor allem bei jungen Leuten , ist  der heutige Wandel in einer nicht ehelichen  Bindung , leichter  zu handhaben ,  so der Wortlaut vieler  meiner Bekannten , die der Zeit voraus sind , denken sie.

 

Die Denkweise der älteren Generation von früher , siehe mein Jahrgang

war sichtlich strenger in der Erziehung und der

Versprechens -Vorgabe , gegenüber der heutigen Zeit.

 

Das Foto , was ich bei einer Hochzeit aufgenommen habe , legitimiert keinesfalls den  Hintergrund des Versprechens  , leider.

Eine SYMBOLIK -  einer Entscheidung  die zu Gunsten - BEIDER - ausfallen sollte.

Aber wer ahnt schon , den INHALT des Versprechens , der zu SCHALL und RAUCH werden kann.

Nein , nicht mehr  durch " DICK und DÜNN " - nein , viel einfacher , Trennung , Alleinsein , die Basis erneuern , stabilisieren und ein neuer Versuch , es könnte ja gut gehen.

 

MEIN TITEL :   VERSPRECHEN - ein Wort ohne INHALT ?

--------------------------------------------------

 

trägt dazu bei , das die Ernsthaftigkeit einer ehelichen Gemeinschaft  , ihren Glauben verliert.

Aus dem Brautpaar dort oben abgelichtet , können ernsthafte Folgen  in den Vordergrund treten , die noch nicht absehbar sind , in wie weit die Worte 

 

 LIEBE ,TREUE ,VERSPRECHEN ------------------ mißbraucht wurden.

 

Viele Gründe  tragen dazu bei , das zum Teil , die Eigenständigkeit und Selbstständigkeit  der gewählten Personen  , verloren gehen.  Längst ist abzusehen , das Gespräche nicht mehr die BASIS sind,

sondern  Mißtrauen und Hass , was  beim Versprechen noch als LIEBE für BEIDE der Grundstein sein sollten.

 

Was für eine FARCE  sich abspielt ,

was für Charaktere aufeinander prallen , die ihr wahres Gesicht zeigen.

 

Ja , so ziehen Parallelen  ihre WEGE.

Und  unsere Familien - Generation  hat diesen TITEL , dort oben , ignoriert , bis auf den heutigen Tag.

 

...........................  der Toni ......................... Aachen den 29.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

27.- TAGES - PROFIL

Dienstag den 31.10.2017

 

 

Die Kunst - besser zu sein ,

als die ANDEREN !

 

Um Himmels - Willen , was soll dieses Thema , das uns nur  weiter bringt , wenn wir an uns arbeiten.

 

Hallo , an uns arbeiten ? 

 

Ist es ein Wettstreit der unser IMAGE aufbessern sollte ,

oder womöglich ,

den PRESTIGE - PEGEL nach oben bringt ?

 

Wie gehen wir mit unserer  DENKWEISE um , was das Thema 

ausdrückt , noch besser zu sein , zu werden , als die ANDEREN !

 

 

Ist es nicht so , das unser INTRIGEN - SPIEGEL schnur stracks dahin steuert ,

weil wir womöglich als NEIDER geboren und  die MIßGUNST

uns  dazu zwingt ,

MACHT besessen zu handeln , um möglichst die GUNST vieler Mitmenschen zu gewinnen und hinzu , mit Vorurteilen zu leben ,

da sonst  das  ELEXIER ins Schwanken kommt.

 

Was ich all damit ausdrücken möchte ist , das eine gesunde Denkweise zerstört wird .

Das der MUT zum Eingestehen fehlt , weil wir nicht als 2. oder als 3. durchs Ziel eilen wollen , dann  waren wir ja nicht gut genug.

 

Wer sich mit diesen VERGLEICHS - PRINZIPIEN beschäftigt , leidet an einer starken Charakter - Schwäche , sie muß angeboren sein oder in GENEN stecken , 

die sich mit und mit ab der Kindheit ins Erwachsen - Leben ,  verstärkt zeigen.

Ist es  , oder wird es zu einer Krankheit , die ihre Eigenschaften stabilisieren und nun bei den Mitmenschen womöglich auf Mitleid  stößt.

 

 

Wie gut tut es ,wenn sich JEDER von uns , oder zumindest die  meißten Mitmenschen ,

ihr  Selbstvertrauen aufbauen und daraus die besten Ergebnisse für sich in Anspruch nehmen.

 

Diese Menschen wissen sicherlich  , das sie etwas TOLLES geleistet haben , sogar  über sich HINAUS  - GEWACHSEN sind.

Und in ihrer Zufriedenheit ,

haben sie vielen ihrer Mitmenschen etwas voraus , wozu ANDERE  sicherlich nicht in der Lage sind , damit glücklich zu sein.

 

Natürlich gibt es Geschenke auf Gottes - Erden , sagt man so schön ,

weil  es wiederum Menschen gibt , denen  ALLES gelingt , einfach besser sind als die ANDEREN.

 

Das sollte sie aber nicht dazu bewegen , Abschätzigkeit oder auch Abwertigkeit ihren Mitmenschen gegenüber zu verdeutlichen.

So etwas ist arm an Geist und Seele und  sollte mit Achtlosigkeit bestraft werden.

 

Denn die WERTSCHÄTZUNG 

eines Ergebnisses ist zwar unterschiedlich , muß auch so sein. Sie dient zu einem Wettbewerb  , wo die Freundschaft nicht in Frage gestellt wird.

 

Denn das Ziel  letztendes heißt ,

 fair und gerecht zu handeln und  die Akzeptanz zu gewährleisten , das den Zeilen dort oben , sowohl hier unten , gerecht wird.

 

Die Kunst - besser zu sein ,

 

als die ANDEREN !

 

.............................. der Toni................... Aachen den 31.10.2017

 

PS: Das Foto ist ein Eisklumpen - der aus einer kuriosen Form entstand und ich diesen dann ablichtete. Kein Kristallglas - aber für mich ein Kunstwerk.

Aus dieser IDEE heraus , stammt das BLOG !

 

 

 
 
 

 

 

28.- TAGES - PROFIL

Samstag den 25.11.2017

 

 

 

Ohne deine MITMENSCHEN

ist das LEBEN nur halb so schön !

 

 

Ich denke ,

da steckt sehr viel Wahrheit  in den  beiden Zeilen von denen mein BLOG handelt. Er erzählt nicht nur über diesen einen Tag  , es sind gewisse Zeitblöcke  im Zeitraffer  , die hier zusammen gefasst sind  und Erlebnisse , sowohl Ergebnisse , festhalten.

 

In denen ich mit vielen Menschen zusammen gekommen bin , deren Probleme  nicht gelöst , aber besprochen wurden und sie wussten , das JEMAND ihnen zuhört sich nicht allein gelassen fühlt.

 

Es gab auch persönliche Dinge  die nicht direkt zu lösen waren , aber  umsichtig wie ich nun gerne einmal sein möchte , sachlich und ruhig in der Aufnahme und mich mit dem Gedanken vertraut machte , es wird schon werden.

 

Früher war ich dagegen ein nicht so ruhiger oder verständnisvoller Mensch , lach ... aber ich habe gelernt , damit umzugehen und die Gelassenheit einzubinden , damit Geist und Seele ihre Ruhe haben.

 

Und als mein 9 jähriger Enkel Lukas dieser Tage meinte , Opa gebe mir bitte mal die kleine Kamera , sah ich , wie er den Focus auf mich richtete.

 

Da Lukas mit seinen 9 Jahren , schon eine Menge an WISSEN in der Fotografie sich aneignen konnte , weiß ich zu genau , das er darauf achtet  , kreative Bildausschnitte zu erfassen und sie dann am PC bearbeitet.

 

Ach ja , auch dieses Bild ....................................... das Outfit von Opa , hat er akribisch focussiert , freu ....

Er nimmt es nun mal sehr genau und ich bin richtig stolz auf seine Arbeiten.

Was tue ich da , ha,ha,ha ....................

 

Sitze wie so oft ,oder auch täglich  am PC und studiere viele Seiten , weniger das Internet , als das ich mich mit meinen Freunden verbinde oder Berichte im BLOG verfasse , weiterhin an den Bilddateien arbeite und eine Menge Mails beantworten werde.

Da ich  duch meine Aufgaben u.a. in verschiedenen Gruppen  den Gruppenwart  spiele , damit alle Neuigkeiten zu den Teilnehmern fließen , 

wird diese Aufgabe auch keine leichte sein.

 

Um nur klar zustellen , es sind rein ehrenamtliche Tätigkeiten , die mir keinen Cent einbringen , warum auch. Dann müßte ich umdenken , andere Seiten erfassen , neue Maßstäbe einführen und , und , und ......

Meine Überschrift , sie bedeutet mir im jetzigen Alter viel mehr ,

 

 Ohne deine MITMENSCHEN - ist das LEBEN nur halb so schön 

 

 da die kommunikative Seite , den privaten Nährwert mit einbezieht. Das ist auch gut so.

Denn viele Gespräche sind privater Natur wobei diese wieder  aus sportlicher Sichtweise , mit eingebunden sind.

In unserem Fitness - Studio vermeiden wir  möglichst  den politischen Tagesablauf , da er nicht lohnenswert ist , hier eine Diskussion zu führen.

Da gibt es eben bessere Themen.

 

Ein Wandel der Zeit ist  für mich , aus meinem Umfeld zu urteilen ,nicht in Sichtweite.

Mit anderen Worten , schön das  mit der Gesundheit auch der Kommunikation - Frieden erhalten bleibt.

 

.......der Toni ............ Aachen den 25.11.2017

 

 
 

 

 

29.- TAGES - PROFIL

Samstag den 23.12.2017

 

 

Wohl dem , der mit HERZ und VERSTAND

das VERTRAUEN und WOHLWOLLEN  seiner Mitmenschen gewinnen kann.

 

 

 

Samstag den 23. Dezember 2017
--------------------------------------------
Meine Profilseite , wenn ich rückblicke , besteht überwiegend aus Sportberichten , lach ......
Und nun kommt noch einer hinzu !
----------------------------------------------

Es gab selten einen Samstag , in dem ich keinen Sport mache und erst recht nicht die Les Mills Class - Combat.

Und selten habe ich gefehlt , da ich wußte , das es 
Swenja Schiwatsch 

ihre Combat Stunde war. Heute vormittag , 1 Tag vor 
Heilig Abend , strömten etwa 30 Teilnehmer das Center 10 Studio auf der Roermonderstraße in Aachen ,um mit ihr zu boxen , wowwwww - Faszination !

Es ist halt so , das Gewohnheiten an der Tagesordnung sind und das nicht nur bei mir.
Gewohnheiten , mit einer Trainerin im Sport zu kommunizieren , die in gleicher Wellenlänge ihr Ziel erreichen möchte.
Das sind Momente im Leben , die dich zufrieden stellen und in dir positive Gefühle vermitteln.

Wenn ich überlege , die jüngsten Teilnehmer fangen etwa bei 20 bis 25 an und ich schließe den Kreis mit meine 74 Jahren
, dann sind das keine Glücksgefühle , nein , das nenne ich Wagemut , oder womöglich Unvernunft , aber nein , sonst würde es mir doch keinen Spaß machen , mich in diese Choreo einzufügen.

Na klar , kommt es auch auf die Trainerin an , ob du 100 % Einsatz bringst , sonst wäre ich nicht dabei.

Und bei so vielen bekannten und freundlichen Gesichtern , Nastassja Nießen , Anja Kupczak , Fee Damm , 
Nadine Crombach , Dominic Shepherd , Katrin Römer , Andrea Block ,Janine Claßen , Michaela Koletnik , Mimi Truong , 
Aresu Imhof , Jenni Klein , u.v.m...... macht es die Gemeinschaft , denn sie können Berge versetzen.

In diesem Sinne liebe Swenja Schiwatsch , du warst heute wieder mal Granaten stark. Emotionale Höhepunkte , fangen bei dir im 1. Track an und enden beim letzten , lach ..........

Diese Power , auch in deinem Alter ist unvergleichbar hoch und für mich schon sensationell.
Bleibe uns noch lange erhalten............................... der Toni !

PS: die Shootingbilder , nicht die Combatbilder , sind aus anno 2010.
Ihr Haarschnitt hat sich verändert , freu .....

 
 

 

 

 

 

  Montag - 22.10.2018 - 14:30:46

1.241.995 Besucher seit 28.12.2011

 

und seit dem 28.12.2011 sind 1.989.554 Seitenaufrufe , weltweit , 

aus 20 Ländern und 5 Erdteilen , getätigt worden.

 

 

 

 

Eins meiner Foto - Alben zeige ich hier auf meiner Willkommensseite ,

das es sich lohnt , zu betrachten !

 
 
 
 

 

 

Seit heute ( 18.10.2018 ) gibt es wieder ein Gästebuch individuell zu jedem Beitrag

den ich veröffenliche !

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 1 Einträge verfügbar.

Toni Pappers hat am 18.10.2018 09:50:22 geschrieben :

http://www.tonissportografie.com/

Ich grüße alle Besucher meiner Website und lade sie/dich herzlich ein , hier oder in meinem Gästebuch , falls sie Zeit und Muße finden , ihre Grüße einzubinden , ........................... der Toni !
 

 

 

 

 

Seitentitel
Letzte Aktualisierung
 
20.10.2018 22:48:53
19.10.2018 13:05:35
18.10.2018 10:13:50
25.07.2018 23:05:32
18.10.2018 12:55:42
18.10.2018 10:19:39
18.10.2018 10:52:04
 
26.03.2018 20:33:11
-
-
-
17.05.2018 14:20:38
31.05.2018 17:56:36
-
-
 
25.03.2018 21:34:07
 
-
-
-
05.02.2015 13:19:49
-
-
-
-
-
-
-
-
03.07.2018 09:15:35
01.06.2018 23:13:49
 
 
-
-
-
-
-
-
26.03.2018 23:35:11
-
05.02.2015 14:20:05
21.03.2018 23:56:00
-
 
 
-
-
-
-
-
-
-
-
-
 
 
-
-
-
12.05.2018 22:50:12
 
 
07.09.2017 22:48:23
11.10.2017 14:35:09
11.10.2017 14:38:07
12.10.2017 11:54:54
11.10.2017 14:58:38
12.10.2017 10:22:33
12.10.2017 13:22:33
-
13.06.2018 22:15:12
12.10.2017 13:01:23
12.08.2016 11:23:26
-
 
 
-
04.02.2018 23:39:45
-
-
-
-
-
 
25.05.2018 23:48:12
 
-
16.03.2018 20:58:15
-
-
30.04.2018 23:16:56
13.03.2018 10:08:42
02.10.2014 22:30:16
-
 
 
17.03.2018 21:25:27
26.02.2018 23:10:25
30.11.2015 12:05:53
28.08.2014 22:07:03
 
 
10.05.2018 14:41:09
-
-
-
28.01.2017 18:24:29
-
19.09.2016 11:00:49
19.09.2016 10:56:15
19.09.2016 11:02:22
11.04.2018 14:18:12
03.04.2018 10:28:32
-
04.07.2018 21:17:30
-
-
-
 
 
06.05.2018 19:07:18
-
06.05.2018 19:09:32
-
05.06.2017 23:41:59
-
-
-
03.04.2017 15:03:22
-
-
26.03.2018 22:09:09
-
-
-
-
-
 
 
-
18.10.2018 12:05:28
18.10.2018 12:26:17
 
 
-
-
 
 
26.05.2018 23:33:06
-
22.12.2015 23:50:03
25.12.2015 22:16:05
-
 
 
22.01.2017 16:43:10
-
07.09.2017 08:30:35
-
-
-
-
-
-
-
 
 
07.07.2017 21:11:11
-
-
-
-
-
-
04.02.2018 22:12:15
-
07.08.2018 00:12:12
 
 
17.11.2015 13:29:17
19.12.2015 10:46:23
-
-
-
17.11.2015 13:22:23
-
-
 
 
24.04.2018 23:24:02
-
-
 
 
-
22.01.2018 08:54:49
-
-
23.01.2018 20:41:47
-
28.01.2018 19:38:49
16.06.2016 23:02:42
13.06.2016 23:56:46
-
17.10.2015 22:13:05
-
17.10.2015 22:15:28
-
24.11.2015 21:19:28
-
27.12.2017 14:16:50
-
11.10.2018 08:19:23
 
 
06.02.2018 22:28:44
24.03.2018 19:02:09
18.03.2018 00:11:39
25.05.2018 20:55:06
 

 

 

 

 

 

 

Nach oben