Image

 
 

 

 

 

 

 

TONI´S - BLOG 

SPORT und die FOTOGRAFIE

-2

                Beginn : 02. November 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WIE KAM ICH  " IM ALTER " ZUM SPORT !

Meine

FOTOGRAFIE  gab es für mich schon seit 1963 ! 

 

 

Mein erstes BLOG .... wird euch vermitteln , 

was mich schon in jungen Jahren bewegte und sich später im Alter positiv auswirkte ,

womit ich niemals gerechnet hatte.

Daher lauscht  einfach , wenn ihr Zeit und Lust aufwendet , den Zeilen die in  meinen  Erinnerungen zurück greifen.

 

-------------------------------

 

 

Das ist ein Thema , das mich immer wieder beschäftigt , weil es der Ursprung der beiden Hobby`s sind , 

die mich scheint`s bis ins hohe Alter beschäftigen werden.
Warum ?
Die Fotografie war ein spontaner Vorgang.

1963 , ich war noch keine 21 Jahre alt und wollte unbedingt zur Seefahrt sprich , 

zur Deutschen Bundesmarine.

 

 

 ... 

 

 

Ich wäre eh für 1 1/2 Jahre Wehrpflicht eingezogen worden ,

aber wollte auch ein bisschen Geld verdienen und meldete mich für 4 Jahre freiwillig zur Deutschen Bundesmarine.

Ich war von 4 Kindern der Jüngste daheim bei Mutter.
Vater war an Kriegsleiden gestorben und die 3 Geschwister waren schon verheiratet.

Die Träume eines jungen Städters , dessen Heimat die Kaiserstadt Aachen ist ,
sollte sich erfüllen.

Vorab , im April 1963 wurde ich eingezogen.

Meine Mutter mußte noch für mich unterschreiben , es fehlte noch 1/4 Jahr zur Volljährigkeit.
Alles funktionierte nach Plan.Auch eine kleine Kamera nahm ich mit auf Reisen.

Ich hatte eine Agfa Selecta eine Kamera ,

die man entweder auf Sonne oder auf Regen einstellte , lach .....


Aber sie war ausschlaggebend für mein fotografisches Leben.
Denn mit dieser Kamera erfüllte ich meinen Traum ,ja , die Erinnerungen ,

4 Jahre Deutsche Bundesmarine wo ich die kleine Welt ,

oder nenne sie die große Welt mit erleben durfte.

Heute nach 43 Jahren sind es noch 200 Dias von diesen vielen Reisen und stürmischen Erlebnissen auf hoher See ,

wo ich 2 x nicht mehr daran glaubte , das ich lebend das Land erreichte.

 

 

 

 

 ... 

Stürmischer atlantischer Ozean - Windstärke 11 



Das sind Geschichten aus meinem Seemannsleben , die ich zum Teil auch auf meiner privaten Website siehe hier :

http://www.tonissportografie.com/08-bundesmarine.html 

nieder geschrieben habe.

 

 

 ... 

Schnellboot Häher und Versorgungsschiff Trossschiff Angeln 



1967 verließ ich die Bundesmarine und kehrte als Teppichkaufmann in meine Heimat zurück, wieder an meinem Arbeitsplatz , der mir frei gehalten wurde.

1970 heiratete ich Evi , meine Frau und wir haben  2 Kinder und 3 Enkelkinder.
Da gab es und gibt es immer noch viel zu fotografieren. 

Die Kameras wurden besser , schneller und später gingen wir dann in Digital über.


-------------------------------------------

 



Wie kam ich zu dem Sport , 

den ich heute mit 72 Jahren intensiver betreibe als je zuvor ?

 

 

Es waren viele Jahre körperliche Arbeit mit schweren Orientteppichen , Berberteppichen aus Nordafrika u.v.a.Ländern zu arbeiten.

Und nicht nur das ich eine Wirbelsäulen - Verkrümmung habe , nein , es fehlte an Rückenmuskulatur. Das war die Ursache der vielen Rückenschmerzen , die mich stetig begleiteten.
Von meinem Arbeitgeber aus , waren es 20 Schritte zum Orthopäden und der verpasste mir 20 Jahre lang mindestens 2 x in der Woche Spritzen in den Rücken.


Es wurde niemals besser , bis das ich meine Vorurteile aufgab und ich mich in die sogenannte Muckibude  anmeldete.

War natürlich sehr erstaunt , als der Trainer mir ein spezifisches Rücken - Muskel Aufbau Programm  verpasste. Und es funktionierte.

Ich war einer der glücklichsten Menschen auf Gottes Erden , dem die Schmerzen durch den Sport genommen wurden.


Wechselte das Studio und meldete mich in einem anderen Fitness - Studio an ,

 das sich 10 Minuten von meinem Domizil befand.

 

Unteschrieb umgehend einen 2 Jahres Vertrag und war so glücklich , das ich später weinen mußte , weil es mir gesundheitlich so gut ging.

Ich war ja schon um die 60 herum und nun begann ich mein 2. Leben aufzubauen.

Meine Frau Evi war so glücklich über meine Entscheidung , das es von nun an nur noch bergauf ging.

Ich wurde sogar Haus und Hoffotograf aller Selection Fitness Häuser und bin es quasi  heute noch.

 

Les Mills - RPM

ist ist immer noch für mich - die Nr.1 dann kommt Combat !


Nahm natürlich an Kursen teil , Hardcor - Kurse , die nennen sich Les Mills Combat
( Boxen ) Les Mills - RPM - u.a. Balance und  u.v.m. 

Ich bin täglich im Fitness - Studio und komme ohne dieses Studio nicht mehr aus. 

Das ist meine DEVISE !

 

 

 ... 

 

RPM

 

 

COMBAT

 

CXWORX

 

 ... 

 

BALANCE

 

Meine Frau Evi macht sich Sorgen oder grübelt ,

 wenn ich mal einen Tag nicht ins Studio gehen sollte ,

weil sie meint , ich verberge irgend eine Krankheit , Verletzung ,

Unwohlsein o.ä.


Ich führe auch eine eigene Cycelgruppe daher ( cyceltoni hier als Nickname auf .............. ) 

http://community.seniorentreff.de/

 

 

 

 

 Wir cyceln auf Events 4,6 oder 8 Stunden , hier in Oldenburg , sogar 24 Stunden mit 3 Teams.

Egal  , ich bin so glücklich und zufrieden , 

weil mich der Sport unendlich positiv verändert hat.


In den Les Mills - Kursen der Selection - Fitness - Studios - bin ich stets der Älteste.
Und die jungen Menschen um mich herum , ich bin ihr Vorbild sagen sie , 

so etwas haben sie noch nicht erlebt.

Und meine Website heißt : http://www.tonissportografie.com/

 

 

 

Vorwort für meine Website:

 

Der Kontakt und die Kommunikation zu vielen Mitmenschen

sind wegweisend für meine Zeilen !

 

... der Toni !  

Aachen den 28. 12. 2011

 

 

 


Daher der Zusammenschluß ,

wie bin ich zur Fotografie und zum Sport gekommen.

....... viele Grüße , ......... der  Toni !

 

23:20:44 ... 04.02.2018 ... Sonntag

gesamt 711.271 Besucher ... Besucher 2614 heute

Besucher 2748 gestern  ... Besucher 37 online

 

und seit dem 28.12.2011 sind 1.152.209 Seitenaufrufe , weltweit ,  aus 20 Ländern und

5 Erdteilen , getätigt worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben