Image

 

 

 

Indemann Besuch

 BLOG in Wort + Bild -30.03.2018

 

 

 

 

 

... 

     

 

Lange genug hatte Lukas , mein 10 jähriger Enkel , seine Fahrt mit dem Opa zum Indemann voraus geplant.

Richtig , er hatte sich im Vorfeld vieles an Indemann - Informationen kopiert , gescannt um einfach ein bisschen mehr zu wissen , als die ANDEREN , die nur unbedarft den Indemann besteigen , gucken und wieder runter gehen.

Er war nun  in der Lage , dem Opa eine Menge von Zahlen , Daten , die er über den Indemann wissen wollte, zu berichten.

 

 

Fortsetzung folgt !

 

 

 

...  ... 

 

 

 Lukas hat sich im letzten Jahr schon , sehr stark  mit der Fotografie beschäftigt und ward wißbegierig um der Bilder , die er mit meiner kleinen 

Canon IXUS einfangen konnte. Später war er dann soweit ,

das er die Bilder hochladen durfte.

Es kam die Zeit - da erlaubte ich ihm , eine meiner Spiegelreflex - Kameras auf dem Wege nach Würselen , abseits ins Feld , mit zu nehmen um dort den Sonnenuntergang festzuhalten.

 

.. 

 

 

 

Ich muß ehrlich gestehen , die Handhabung der großen Kamera ,

vergleichbar zu diesen klienen Taschen  - Kameras ,

das hat Lukas schnell bewogen ,

sich weiterhin mit der Spiegelreflex zu beschäftigen , was ich ihm dann auch anbot ,

die Nikon D 70 zu nutzen !

Wahlweise hatte er noch meine 2. Nikon 5100 , aber  die Zuneigung  zur D 70 war nicht zu übersehen.

 

Und mit diesem Gedanken fuhren Lukas und ich zum Indemann nach INDEN

bei WEISWEILER - Nähe ESCWEILER

in den Tagebau bzw. vorranggig  zum Indemann.

 

 

..  ..  .. 

 

 

 

 

Vor dem Besteigen des Indemann ,

mußten erst einmal die Prägemünzen gepresst werden.

Dann konnte nichts mehr schief gehen , freu ..

 

 

 ...........

 

 

Ausnahmsweise waren wir nicht ganz oben.

Ich wäre heute eh nicht bis zur letzten Ebene den Indemann bestiegen.

Das haben Lukas und ich im vorigen Jahr gemacht. Diesmal war es oberhalb ,

sehr , sehr windig !!

 

 

 

 

Aber den Arm ,

den hat er gepackt und mit einem GRINSEN verließ er diesen.

Denn , der Opa ist nicht mit gekommen , lach ...

 

 

 

Der INDEMANN bleibt unser Mittelpunkt des Besuches.

Doch es gibt weitere tolle Aktivitäten

mit denen er /wir uns auseinander setzen können.

 

 

 

 

Von hier oben konnten wir den Blick in Richtung :

Spiel - Sport und Spaß ablichten !

 

Und den  hat Lukas richtig auskosten können.

Denn diese teil Geschicklichkeits - Sport - Anlagen liegen ihm besonders.

 

Wir haben diese schon des öfteren in Vaals / Niederlanden am Dreiländer Punkt genutzt.

Da hin ist es nicht so weit , aber dafür gibt es dort auch keinen Tagebau und keinen Indemann.

 

..  ..  .. 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Auskosten der sportlichen Anlagen 

 

wurde es etwas ruhiger um Lukas und das gab mir die Möglichkeit ,

die Fahrt zum kleinen Indemann , die etwa 7 Minuten dauerte,

anzukündigen.

Das war sicherlich unser gemeinsamer Plan.

Denn vom kleinen Indemann hatten wir hautnah den Tagebau im Focus unserer Kameras  und hier wollten wir ein paar echte Erinnerungen mit nach Hause nehmen !

 

 

 

 

 

Ach richtig ,

das hier muß ich vorweg noch nieder schreiben.

 

 

Auf dem Zufahrtsweg zum Kleinen Indemann ,

säumten links und recht des Weges , damit auch bei Parkmangel trotz alledem die Autos hier nicht links und rechts ihren Wagen einfach aus Bequemlichkeit abstellen ,

 

 

 

 

 

diese fantastischen Tagebau -Steine in wunderbaren - Farb - Konstellationen.

Es ist nur ein Bruchteil von diesen Zeitzeugen , die ich ablichten konnte.

Ich mußte sie unbedingt im Bild festhalten !

 

 

 

 

 

 

Lukas ist in Sachen

FOTOGRAFIE ..... sowohl TECHNIK mit Handy`s und Smartphone , ist er recht gut bewandert.

Das liegt einfach daran , das die Kinder im heutigen Zeiltalter der immer fortschreitenden DIGITAL - TECHNIK ,

problemlos mit halten können.

Da haben es die ALTEN ( Oma + Opa ) schon wesentlcih schwerer  , lach .....

 

 

 

 

 

Wir neigen uns dem Ende unseres Besuches.

Erst den großen und  dann den kleinen Indemann mit seinem Tagebu.

 

Es war der Wunsch von Lukas , dies alles einfach hier , körperlich und geistig ,aufzunehmen  , quasi in sich einzusaugen ,

etwas ANDERES zu erleben ,

weil er daheim nur aus vergangenen Bildern den Rüclblick gewinnen kann.

 

Aber wenn der Opa das möglich macht,  das man diese Gemeinsamkeiten austauschen wird , warum nicht.

Es ist doch sehr schön , von alledem - neue Eindrücke zu gewinnen und  diese

mit heim zu nehmen und  neu zu verarbeiten , wie wir dies hier tun , 

 in Wort + Bild tun.

 

 

 

 

 

Und zum Schluß meines BLOGS ,

auf der Heimstrecke  , wieder ein paar Urgewächse aus dem hiesigen Tagebau

aus INDEN - an der INDE !

 

 

 

WAHNSINN ,

was ich dort am Straßenrand noch ablichten konnte.

 

 

Ich würde es mit meinen Worten so beschreiben !

 

Reliquien 

gefunden aus  der bisherigen , ca. 35 jährigen Tagesbau - Geschichte , die absoluten Seltenheitswert in seiner Gesteins - Geschichte in Inden 

zu Tage ausgebaggert wurden.

 

 

 

 

 

Mit diesen letzten fantastischen Eindrücken , zumindest für mich ,

Lukas war ein wenig geschlaucht , es war doch für ihn anstrengend.

Und während der Heimfahrt ,

fielen seine Augenlider , vor lauter Müdigkeit !

 

 

 

FAZIT !

Sein Wunsch ging in Erfüllung , das war  für mich die größte Zufriedenheit , 

das Lukas  alle seine Aktivitäten durchführen konnte.

Es war bestimmt nicht das letzte Mal ,

der Sommer kommt und mit ihm wird der Tatendrang größer und der INDEMANN ruft..............

Aachen / Inden den 30. März 2018

 

 

 

 

Aachen den 01.04.2018...............................der Toni 

 

20:20:44 ... 04.02.2018 ... Sonntag

gesamt 761.114 Besucher ... Besucher 2614 heute

Besucher 2748 gestern  ... Besucher 37 online

 

und seit dem 28.12.2011 sind 1.236.038 Seitenaufrufe , weltweit ,  aus 20 Ländern und

5 Erdteilen , getätigt worden.

 

 

 

 

.......................  der Tagebau
 
 
in Inden , bei Weisweiler - Eschweiler.... von Aachen  - 30 Minuten entfernt.
Dort befindet sich der Indemann aus 100 % Metall gebaut !
 

Aussichtsturm Indemann

Inden/Altdorf, Goltsteinkuppe

 
 
http://www.indeland.de/entdecken/details/aussicht
sturm-indemann
 
 
 
 

Adresse

Indemann
52459 Inden Altdorf
Tel.: 024653941

 

 

 

 

 

Nach oben