Image

 

 

 

ICH    TONI

 

KURSTEILNEHMER - CHOREO - LEVEL - AUSDAUER

- ERLEBNISSE - EMPFINDUNGEN - 

 

 

 

 

- ICH - TONI -

 

was bezwecke ich mit diesen Stichwörtern hier auf dieser Seite und was zeigt mir dieses Foto ,

das ich sicherlich erklären kann , weil mir die Bikes vertraut sind.

Das vorweg , dieser Kursraum hier , bedeutet mir unendlich viel , da ich ihn täglich , na ja , fast täglich besuche

und dort meine sportlichen Ambitionen durchführe , oder besser gesagt erfülle.

Warum tue ich mir das im fortgeschrittenen Alter noch an und  besuche in der Woche bis zu max. 9 Kursen

dieses Studio mit seinem Kursraum ?

 

Wenn du 73 Jahre alt bist , denkt man irgend wann , irgend wie an den Ruhestand , er sei dir gegönnt.

Ist es womöglich die Rückblende auf das Berufsleben , das dir wenig Zeit für den Sport gestattete ?

Doch , so war es einerseits.

Auf der anderen Seite quälten mich 25 Jahr unendliche Rückenschmerzen die mit Spritzen gelindert  ,

aber nicht weg waren , mich stetig wieder begleiteten.

 

RÜCKBLENDE

 

Eines Tages ,

ich war noch im Berusleben , besuchte ich dann ein Fitness - Studio und kam an den richtigen Trainer

der mir mit Rat und Tat zur Seite stand.

Nach 2 Jahren war ich schmerzfrei. Durch den Sport erlebte ich ein Glücksgefühl in meinem Körper ,

der mir den Rat gab , Junge mache so weiter.

Durch einen Studio - Wechsel ins Selection Fitness Center - Gut Dämme Straße in Aachen ,

begann ein zweites Leben für mich. Im ALTER ging es richtig aufwärts.

 

Mit diesem Bild oben , möchte ich den Anfang einer kontinuierlichen SERIE aufbauen ,

was die folgenden Stichwörter mir bedeuten.

 

 

Ich fühlte mich auf Anhieb in diesem sehr großen Fitness - Studio recht wohl und unterschrieb umgehend den 2 - Jahresvertrag  , der mir u.a. sehr viele Freundschaften vermittelte.

 

 

 

 

Auch meine Fotografie kam keinesfalls zu kurz.

Im Gegenteil , ich konnte , durfte die erste große Selection Fitness Feier ,

das Grillen mit dem Inhaber Reinhard  Hennen im Center  - Weststraße , anno 2014  fotografisch begleiten ,

siehe Foto.

 

 

 

Und in anno 2015

C:\Selection Fitness GDS in Aachen -1. Convention Anno 2005

das erste große Cycel - Event auf dem Parkplatz des Seelection - Fitness - Center in der

Gut Dämme Straße 1 in Aachen.

 

Mein Einstieg in den Selection Fitness Sport ging zügig voran und bald kamen die ersten Kurse.

 

 

Georg Vonderstein , ein Instructor im Freestyle brachte mir das Cyceln bei und von da an ,

es sind jetzt 12 Jahre her, wurde ich ein Freestyle und später ein RPM - Freak , denn Les Mills aus

Neuseeland zog in die Selection - Häuser ein.

 

 

 

 

Und hier das Stichwort für meine Seite.

LES MILLS - GERMANY

 

 

Ich holte mir Rat bei meinen Gleichgesinnten. Fing mit Bodypump an ,

lernte so mit und mit weitere Choreos kennen deren Effektivität die Ausdauer war.

Zu dem Zeitpunkt war ich schon über 60 und dachte im Stillen , was machst du da.

Das sind doch eigentlich Hartcor - Kurse für Jugendliche und total durchtrainierte Menschen ,

die das aushalten können.

 

 

Selection - Kursraum - Gut - Dämme - Straß 1 in Aachen

 

Was ich nicht ausprobieren konnte , sollte ich auch nicht beurteilen ,  meine DEVISE.

Ich war nun soweit , das ich 2/3 des Les Mills - Programm in  " MEINS " verwandelte

und das waren nicht wenige. Zumal es in der Woche  , Wiederholungen gab.

Ich schraubte die Programmwahl auf max. 12 Kursen , das war eh irre , aber ich war scheint`s gut drauf

und mit dem Altwerden ( Alter ) hatte das  NICHTS zu tun.

 

...  ... 

 

 Aachener Zeitung .................Fotos - Ralf Röger - Fotograf 

 

 

Ich mache einen kurzen SCHNITT.

 

 Am 01. Juni 2015 brannten nicht nur das anwesende Pokolager , nein , auch unser Fitness Studio an der

Gut Dämme Straße 1 in Aachen ,  durch Brandstiftung nieder. 

Gerettet wurden die wichtigsten Akten und 30 Cycel -Bikes , die später ins noch Easyfit deponiert wurden.

Schnelles Handeln war gefragt und der Umbau des Easyfit in das Selection - Fitness -Center - 10 ging zügig voran.

Es wurde meine neue Sportstätte auf der ich fast täglich zu finden bin.

 

 

 

 

Das ist der Punkt ,

an dem ich meine aufgeführten Stichwörter nun ins Detail vor bringe.

 

KURSTEILNEHMER - CHOREO - LEVEL - AUSDAUER

- ERLEBNISSE - EMPFINDUNGEN - 

 

 

 

01. - KURSTEILNEHMER

 

Ich war , bin und bleibe ein fleißiger Kursgänger , der die LES MILLS - Kurse - Choroes mit Begeisterung besucht.

Doch stets mit der Voraussetzung , das bestimmte Classes mein Elexier sind.

Daher gibt es als Kursteilnehmer die Zugehörigkeit in der Gruppe , sich einzuordnen , anzuschließen und gemeinsam mit

dem Instructor , max. 1 Stunde zu sporteln.

 

02. - CHOREO

 

Bist du Anfänger , wähle nach einem 3 - maligen Besuch ob diese  , oder irgend eine Choreo dir auf Dauer ,

Spaß machen könnte.

Dann weißt du genau , ob du mit all deiner Energie sie erobern willst.

 

Das heißt , dich auf die Choreo vorzubereiten. Liegt sie dir , arbeite an der Technik und sei EINS mit der Musik.

Dies hat bei mir bisher recht gut funktioniert und daher kommen für mich derzeit

RPM ,Combat und Balance in Frgae. 3 Classes gleich 8 Kurse in der Woche.

 

03. - LEVEL

 

 

Level drückt aus , ich habe einen bestimmten Level zu erfüllen , zumindest dann , wenn es die CHOREO vorschreibt.

Ich versuche die Intensität und den Schwierigkeitsgrad " den sogenannten  LEVEL " zu folgen im

Gleichklang der Musik.

Im Combat z.B. den Level der Technik sauber durchzuführen dabei auf die Schnelligkeit der Schläge zu achten , immer synchron mit der Musik.

 

Beim RPM wird das nicht anders sein. Die Anzahl der Bewegungen im Level gleich zu halten , was nicht immer einfach ist.

Das gilt selbstverständlich für jede CLASSES mit der du dich beschäftigst.

 

04. AUSDAUER

 

Ausdauer , die sogenannte Widerstandsfähigkeit , sie ist eine wahnsinnig wichtige Eigenschaft ,

was insbesondere dem/im Sport dir zugute kommt.

1 Stunde , egal welche Choreo an der du dich beteiligst , gehört zum Ausdauerbereich.

Es ist dein Ziel ,

jegliche Widrigkeit einzuschränken damit du nach einer Stunde erfolgreich den Kursraum verlassen kannst.

Denn du bekomst je länger du diese Choreo mit machst , ein größeres Lungen - Volumen ,

dein Herzmuskel wird gestärkt und wächst u.a mit der Zeit , voraus gesetzt ,du arbeitest im gesundheits orientierten

" LEVEL " mit anderen Worten , nicht übertreiben. 

 

 

05. - ERLEBNISSE

 

Davon kann ich sehr Gutes berichten.

 

Nicht nur , weil ich recht lange mich dem Ausdauer - Sport widme , sondern zusätzlich das Gefühl ,

du kannst dich sportlich noch steigern. Vorausgestzt , du hast das Verlangen danach.

Nich einfach sagen " ICH WILL " - aber schalte dein Gehirn dabei ein.

 

Wie das möglich ist , kein Thema und ich behaupte , es wird einfacher sein als du denkst.

Ich bin schon viele Male in diese Situation gekommen und hatte schließlich nicht den Punkt erreicht , den Kopf mit einzubinden. Ich hatte mich zu sehr auf den Schmerz , auf das Geht nicht mehr - konzentriert und dabei verloren. Ich habe immer wieder gedacht , das war`s , du schaffst es nicht , weil es weh tut.

Ich habe mir darüber Gedanken gemacht , davon abgesehen , sehr viele im Kurs waren mit mir eins , das tut weh. Vielleicht sind sie dabei geblieben oder , denken wie ich , es muß doch gehen.

UND ES GEHT ::::::: und mein Satz dort oben , ich kopiere ihn .

 

Nich einfach sagen " ICH WILL " - aber schalte dein Gehirn dabei ein.

 

Versuche es ,
wenn der Instructor dir in diesem Augenblick nicht zuschaut ,
denn ich weiß genau ,mit ihm ist es garantiert eher zu schaffen.
 
Bist du auf dich angewiesen , konzentriere dich nicht mehr auf den Schmerz , er ist ja nicht von Dauer ,
nur in diesem Moment.
 
Dein Gehirn arbeitet zweigleisig und führt dich vom Schmerz weg auf die Fahrt ins UNGEWISSE ,
du mußt daran glauben.
 
 
 
 
 
 
Ich ----- habe es in dieser Woche 3 x erleben dürfen , wie mir die Instructoren den Weg ebneten ,
das ich über die Schmerzgrenze mein Ziel erreichte.
 
Es war am Donnerstag 24.11.2016  im RPM - Swenja Schiwatsch auf der Bühne und wir waren im letzten Drittel.
Ich habe für mich gesehen - ALLES gegeben , es tat weh.
 
Swenja beobachtete mich und schrie mich förmlich ,anspornend  , sie selbst im Adrenalin versunken an,
 
Toni ,
 
dreh zu , dreh zu und ein drittes Mal.
 
Und meine Hand ging tatsächlich an den Widerstand und folgte dem Einsatz.
Es war die Euphorie -
das ich durchgehalten habe und auf eine Art und Weise motiviert wurde, das nicht jeder Instructor im richtigen Moment erreicht.
Das ist keinesfalls negativ gegen weitere Instructoren ausgedrückt , es ist nun mal so.
 
 
 
 
 
 
 
Auch gestern wiederum , es war der Freitag 25.11. 2016 also ein Tag später.
Florian Otto , persönlich auf dem Bike.
 
Auch dort wurde ich mehrfach ermahnt - ist nicht der richtige Ausdruck - motivierend von der Bühne aus lautstark angefeuert ,
komm Toni , da geht noch was , du kannst , ich weiß das.
 
Wenn man sich so um einen Teilnehmer  kümmert , wird mancher glücklich sein ,
nicht angesprochen zu werden.
Der JENIGE der dann auch wirklich angesprochen wird sollte versuchen ,
das BESTE aus SICH raus zu holen.
 
 
 
 
 
Auch heute im Combat , ( Samstag den 26.11.2016 ) schaute Swenja Schiwatsch zu mir rüber
, höher , höher  die Beine , das geht.
 
 
Natürlich geht das.
Es ist der Moment der Schwäche ,die Konzentration läßt etwas nach und schon hast du den Einsatz verpasst. Dann schüttle ich selbst den Kopf und denke , was machst du denn da wieder ,
das passt doch garnicht zu dir !
 
 
Das sind Beispiele ,
die ich hier aufführe und die deiner Motivation zugute kommen. 

 

 

 

06. - Empfindungen

 

Die Choreo neigt sich dem Ende und wir gehen in den Cooldown.

Du kommst zur Ruhe ,

oder auch nicht , lach ..... denn die Frage tut sich auf , wie stramm wird noch der Cooldown sein ?

 

Bisher war er recht verträglich und schon denkst du darüber nach , ach ja ,

es geht dir übrigens sehrgut. Du hast deinen Puls in Windeseile runter geschraubt , das ist klasse.

Lunge und Herz

sind auf Trab gehalten worden und der Körper hat wahrlich keine Langeweile gehabt.

Im Gegenteil - aber lassen wir das.  

Der Puls wie oben steht , ist wieder normal und ich empfinde Zufriedenheit.

Vor allem bin ich sehr ausgeglichen , nicht nur weil ich mich ausgepowert habe ,

ich bin glücklich , das ich in meinem Jahrgang diese ART von SPORT mit Begeisterung ausübe.

Wer ist mit 73 so willens ,

ALLES zu geben und sich danach einfach nur gut fühlt !

 

Du hast alle Techniken mit Bravour bestanden und diesen Ausdauersport stand gehalten.

Oftmals mit Hilfe des Instructors auf der Bühne , der dir wahrlich  eine Stunde lang die Chance gibt ,

dich zu verbessern , wenn du es möchtetst.

 

 

Bist du heute nicht gut drauf gewesen ,

es gibt genügend Gelegenheiten , sich zu verbessern. Immer und immer wieder ,

 wirst du den WEG ins Studio finden um deinen Sport zu suchen

und zum Schluß zufrieden das Studio verlassen.

Dann weißt du genau , das du ALLES richtig gemacht hast.

 

........der Toni ............ 26.11.2016

 

 

 

 

 

135 ...Besucher heute

  161246 ... Besucher insgesamt und seit dem 28.12.2011

sind außerdem ...323.513 Seiten - Aufrufe getätigt worden.

 

07:17:36  27.06.2017  Dienstag

 

 

 

 

 

 

 

FREITAG DEN 09.12.2016

 

Es ist Les Mills - Combat - Zeit 

 

 

 

Ich komme gleich auf Kathrin & Janine zu sprechen !

 

----------------------------

 

 

Was ist mit diesen 6 Zusammenhängen , die ich aufgeführt habe !

 

KURSTEILNEHMER - CHOREO - LEVEL - AUSDAUER

- ERLEBNISSE - EMPFINDUNGEN - 

 

 

Ich habe über den Zusammenhang dieser Themen berichtet , siehe oben ,

 

die ganz alleine mich betreffen

und meine Instructoren ,

mit denen ich auf längere Sicht , sie als meine Lehrer im Sport bezeichne,

 VIELES geleistet und mir beigebracht haben , was in den Choreos zu beachten ist.

 

Diese Lehrmethoden habe ich angenommen ,

für mich verbessert und durchgeführt.

Oftmals spricht die Tagesform eine Rolle , wenn nicht alles so nach Vorgabe funktionieren sollte.

Aber , das kann beim nächsten Mal sicherlich verbessert werden.

 

 In erster Linie sind für mich die Classes LES MILLS - Combat und RPM

sehr wichtig. 

Nein , ich beziehe BALANCE mit ein.

Des weiteren baue ich den einen Kurs mehr oder weniger aus ,

weil die Class mir sehr viel Spaß bereitet.

 

-----------------------------------------

 

 

Und da komme ich gleich

zum Thema.

 

Doch zuvor , ein Rückblick , den ich in Erinnerung behalten werde.

 

Wie ihr unschwer feststellen werdet , haben die beiden Mädels die dort oben abgelichtet sind , etwas damit zu tun.

Die Besucher meiner Website , sind zum größten Teil  keine Insider , die direkt etwas mit dem Sport , mit dem Les Mills - Sport am Hut haben.

Hier handelt es sich um die beiden Selection Fitness Mitglieder ,

ehemals EASYFIT - Mitglieder , die schon mehrere Jahre dem EASFIT angehörten und dort ihre Sportgeräte und die Kurse nutzen.

 

Nach dem Brand des größten Selection Center in der Gut Dämme Straße 1

 in Aachen, war unser DOMIZIL dahin und wir suchten notgedrungen eins der Selection Fitness Center oder eben das EASYFIT , als ERSATZ.

 

 

 

Ich besuchte zu dem Zeitpunkt 3 Center , das Easyfit , die Weststraße und das Studio in Herzogenrath.

Kurioserweise zog es mich ins EASYFIT.

Ich habe mein Leben lang mit der Jugend kommuniziert , in Jugendgruppen gearbeitet und diese geleitet.

 

Es waren die jungen Studio Mitglieder , mit denen wir raschen Kontakt fanden.

Da ich eh keine Kontakt  - Probleme kenne , wurden wir schnell Freunde und besuchten gemeinsam die

LES - MILLS - CLASSES , worin auch der WEG zu Janine Claßen führte.

Ihre Freundin Kathrin Veereet

war zu dem Zeitpunkt mehrere Wochen verhindert .

Janine und ich besuchten regelmäßig den Combatkurs und wir trauten uns an die neuesten

Grit - Versionen , die eingeführt wurden.

 

Auch mit weiteren jungen Mitgliedern hatten wir ein super Sport - Verhältnis das sich festigte. Hier ihre Namen :

 

Eva Schüss , Laura Neumann , Astrid Blasius , 

Alice McStone , Laura Neu ,

 Anna Depenau  , Lisa - Maxi Depenau ,   Carsten Hein ,  NicoleXhonneux  ...... u.v.m.

 

Das Studio wurde in Hochform auf ein super modernes Fitness - Studio umgerüstet

und  es entstand das Selection Fitness Center - 10 , Roermonderstraße 247

in Aachen - Laurensberg.

Wir waren nun eine eingeschweißte und recht große Sportgruppe , die viele Trainings - Einheiten zusammen machten.

 

 

 

14 Les Mills - Grit - Teilnehmer !

 

 

obere Reihe rechts außen : Janine Claßen und

untere Reihe , 3. von rechts Kathrin Verreet

 

 

 

Eine Weile verging  und neue Planungs - Einheiten für anno 2017 gingen rasch voran.

Les Mills kam mit einer top neuen Choreo genannt " SPRINT " und in Laurensberg ,

in Center 10 , stellten sich 14 Teilnehmer für die Instructoren Rechte , in bezug SPRINT,

zur Verfügung.

Ich konnte an einem Sonntagvormittag diese Class fotografisch begleiten , siehe oben.

Auch Janine  + Kathrin waren dabei , was mich sehr freute.

 

 

 

 

Doch EINS hatten sie mir verschwiegen ,

 

das sie inzwischen bei der National -Trainerin Berna Booms in Erkelenz ,

ihren Trainerschein in der Combat - Class erfolgreich abgeschlossen haben.

 

 

 

 

Boing , da war ich aber echt überrascht und gleichzeitig erfreut ,

das ich ihnen mitteilte , 

dann werde ich halt 4 x Les Mills - Combat in der Woche mitmachen.

 

 

 

 

 

Und so begann für BEIDE am Freitag den 09.Dezember 2017

im

Herogenrather Selection Fitness - Center ihre 1. Combatstunde zu ZWEIT.

 

 

 

 

 

Mittlerweile haben BEIDE gestern am Freitag den 16. Dezember 2016  ihre 2. Combat Stunde absolviert

und 4 neue Herzogenrather Gesichter / Teilnehmer , waren in ihrer Stunde dabei ,

erfreulich !

Es dauert noch eine Weile , bis die Combatfreunde auch diese Infos mit bekommen und kein steter Wechsel stattfinden wird.

Sollte EINE von BEIDEN verhindert  , ja womöglich krank sein, gibt es stets EINE ,

die ihren Combatkurs leitet.

So , das sich auch in Herzogenrath in Zukunft , Probleme von alleine lösen !

 

Ich wünsche euch BEIDEN , liebe Kathrin , liebe Janine ,

einen  tollen Start ,

den ich miterleben durfte und für die Zukunft ein volles Haus ,

mit begeisterten Combat -Fans , die recht gerne eure Stunde besuchen werden.

 

Liebe Grüße ..................... der Toni !

Aachen den 17.12.2016

 
 

 

135 ...Besucher heute

  161246 ... Besucher insgesamt und seit dem 28.12.2011

sind außerdem ...327.374 Seiten - Aufrufe getätigt worden.

 

 

07:17:36  27.06.2017  Dienstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KEIN - FAZIT - noch nicht !

 

heute am Mittwoch den 28. Dezember 2016

vor 5 Jahren auf den Tag genau - suchte ich mir diese WEBSITE aus !

 

 

.....und nach jedem  , na ja ,

fast jedem ARTIKEL fügte ich gewisse EXTRAS für meine Besucher mit ein.

Wie hier zum Beispiel :

-------------------------------------

 

135 ...Besucher heute

 

  161246 ... Besucher insgesamt und das seit dem

 

28.12.2011

 

sind außerdem ...328.888 Seiten - Aufrufe getätigt worden.

Auf den Tag genau sind es nun , wie oben erwähnt - 5 Jahre diese Website

 

http://www.tonissportografie.com/

 

Das hat mich immer wieder veranlaßt , wegen der guten Besucherzahl ,

diese Website auszubauen ,

neue Artikel , Themen , Ereignisse , u.v.m. einzufügen , damit die Lebendigkeit der Website

ihren Zweck erfüllt.

Meine Mentalität ist es , niemals auf das WARTEN hin arbeiten oder NICHTS tun.

Agieren  und umsetzen ist meine DEVISE. Oder ergänzen womöglich erneuern , Möglichkeiten die ich ausschöpfwn kann.

Das LEBEN ist unendlich facettenreich  und durch deine Fantasie , die dir zusätzlich zur Verfügung steht,kommt keine Langeweile auf , lach .....

-------------------------------------------

RICTIG - diese ZEILEN mache ich mir zu EIGEN

und dafür bin ich stets bereit und dankbar,

diese Aufgabe fortzusetzen ,

damit ein Teil meines Lebens  , auch geistig gut ausgefüllt ist.

 

 

Ich möchte natürlich nicht von meinem ursprünglichen Thema abweichen ,

denn diese Seite gilt meinem Sport , den ich seit vielen Jahren  in einem Fitness - Studio mit tollen Kursen ausfülle.

Die Überschrift meiner SEITE nennt sich :

 

ICH    TONI

 

 

KURSTEILNEHMER - CHOREO - LEVEL - AUSDAUER

- ERLEBNISSE - EMPFINDUNGEN - 

---------------

 

In bezug auf 2017  reagiere ich folgendermaßen:

bei LES MILLS sind  zusätzliche  CLASSES - geplant , die zur Verfügung stehen , 

wie zum Beispiel " SPRINT "  

 

 

 

 

Sprint hat einen hohen Stellenwert in seiner Ausdauer - Class.

Die Frage tut sich auf , soll ich da mit einsteigen , vielleicht , oder auch nicht !

 

Es ist eine GRIT - VERSION - nur auf dem Bike so der Tenor von vielen Experten.

Für mich wiederum eine Abwandlung vom RPM , die teils in ihrer Choreo in verschiedenen

Tracks , die gleichen Ziele haben.

SCHNELLIGKEIT ; AUSDAUER ; produziere LUNGENVOLUMEN ,  das auch in Folge der Tracks , dein ATEM kontinuierlich verläuft , falls möglich.

Denn es ist keine  Altersfrage ,

ob die Intensität in der SPRINT -  CLASS , deine körperliche Substanz beeinträchtigt. Das wird mit Sicherheit der Fall sein.

Natürlich hast du OPTIONEN , den Intensitätsgrad  zu reduzieren ,

falls dir die Puste aus geht , so und nicht anders kann es kommen.

 FAZIT ist ,

je mehr du den LES MILLS - SPRINT in dein Trainings - Programm ein beziehst ,  je fitter das Durchhaltevermögen und der gleichbleibende Schnelligkeitsgrad ,

sowohl Schweregrad , was die Berge angeht.

Das ist nicht unbedingt die Frage des Kalorienverbrauchs , der dazu beiträgt , den kann ich mir auf einem leichteren WEG erzwingen , wenn es sein muß.

 

 

 

 

Hier geht es um ein PRINZIP.

 

Bist du für den SPRINT geeignet , kannst du ALLES geben , was von dir verlangt wird , 

 oder gebe nur das , was möglich ist !

DAS SIND 2 PAAR SCHUHE , das sollte dir bewußt sein.

Es gibt Höchstleistungen im Sport , deren Zielsetzung 100 % und etwas mehr bedeutet.

 

Wenn du das erreichen möchtetst , dann ist SPRINT genau das RICHTIGE für DICH und für viele andere TEILNEHMER , die sich in diese CLASS verliebt haben.

 

Wie zum Beispiel diese Teilnehmer , die sogar ihren Sprint - Instructor  über 2 Tage absolvierten.

Meine Hochachtung zu dieser Leistung.  

 

------------------------------------

 

 

 

 

Am Sonntag den 08. Januar 2017 -

wird in allen Selection - Centern , die Erst - Aufführung , schreibe ich mal , im SPRINT für alle Selection - Mitglieder angeboten.

Ab dem 02. Januar kann das Bike reserviert werden.

 

 

 

 

Ich bin in der glücklichen LAGE ,

in beiden CLASSES , den Sprint - Ablauf  , fotografisch zu begleiten.

Ich werde mit Sicherheit zu gegebener Zeit den Sprint - Kurs nachholen ,

keine Frage !

In diesem Sinne , 5 Jahre - Website : http://www.tonissportografie.com/

 

 

 

 

In allen 6 Centern, außer Aachen  - Roermonderstraße ( sind es  3 Sprint - Kurse ) 

werden 2 Sprint - Kurse abgehalten.

Anmeldungen ab Montag den 02.01. für den 08.01.2017

 

----------------------------

 

Ich bedanke mich bei all meine Besuchern , die mich auf den heutigen Tag , 5 Jahre begleitet haben.

Ich kann mit Stolz sagen , die Besucherfreundlichkeit war sehr groß und weiträumig , woher auch immer sie kamen ,

aus allen Erdteilen um sich hier ein wenig umzuschauen.

Das heißt , Toni , nehme die Feder , nein , schiebe die Tastatur nicht beiseite und tue das  ,

was dir Spaß macht und zufrieden stellt.

 Was kommt danach , lach ................... Fortsetzung folgt !

...... der Toni ! ................Aachen den 28. Dezember 2016

 

 

 

 

 

 

 

FACEBOOK 

MEINE ERKLÄRUNG ZUR SPRINT BETEILIGUNG

 

SELECTION FITNESS CENTER - 10

- IN - AACHEN - LAURENSBERG

MITTWOCH DEN 18:01:2017

 

 ES IST SOWEIT - 

Das war wohl für mich heute eine Premiere , mein Gott , ich alter Knacker ;

 war echt aufgeregt.

Doch im Vorfeld , gabe es bei Viktoria Schönwasser 1 Stunde Bodycombat ,

das sollte zumindest noch neben ein paar Geräten für den Mittwoch ausreichen.

 Das war meine Planung !

 

Dann kamen die Leutchen für den Sprint. 
Max Beckers , Eva Schüss ,klar Toni komm.......... bis zum Eintrag hab ich mit mir gekämft , sollst du , sollst du nicht.


Du hast den Combat gemacht und wenn du abkackst , nee..........

Viola Elisa und Chris Goh , hatten je einen Part auf der Bühne.
mmmmmmmmmmmmmh

 

 


 

 

Viola wunderte sich eh , das ich mitmachen wollte , wollte ?????

und freute sich sehr darüber.


Na ja , da kam auch noch Melanie Hermanns , komm ,ich trag dich mit ein ,

lach....

Natürlich ist das eine Stufe höher gegenüber RPM und zwar heftig.
Und trotz Combat ,

die Oberschenkel waren die ersten 10 Minuiten so was von platt.

 

Au man und wollte auf irgend eine Uhr schauen , wie lang das noch dauert und fand keine ,

war schon gut so.

Doch dann wurde es besser und die Motivation von BEIDEN war keine l.m.a.A.. - Einstellung , ha,ha,ha .... ich hab sogar super durchgehalten.


FAZIT
--------
LES MILLS - SPRINT - könnte in mein Programm passen , freu .... Dieses Erlebnis von heute hat mich zum Nachdenken gebracht und ich war echt davon überzeugt , Toni du übertreibst es keinesfalls. Diesen POST dort oben habe ich am Mittwochabend noch auf meiner Facebook -Seite frei geschaltet und bekam mit einem

 

 

 ... 

 

 ... 

 

 

Cycelfreund namens  Ronny Schöninger ins Gespräch.

Ronny kann über sich , über seine Krankheit , seine Operationen , sein Durchaltevermögen , seine Standhaftigkeit , die Liebe zum Sport , die Erfolge und Ereignisse mit einer Bein - Prothese 1000 km fahren , ein Buch schreiben.

Ronny hat meinen eintrag gelesen und es entstand ein DIALOG zwischen uns , in dem er mich als Vorbild für die Ruheständler und im ALLGEMEINEN darstellt. Ich werde euch den Dialog von meiner Facebook - Profilseite kopieren und hie rübertragen , vielen Dank !

 

Kommentare
 
Ronny Schöniger Du bist ein großes Vorbild! Hut ab!👏👍
Toni Pappers Guten morgen Ronny. Dankeschön.Was mich einfach zufrieden stellt ist , das ich mich entschieden habe , Sprint zu fahren, Und diesen möglichst eine halbe Stunde nach techn. Anweisung durch zuhalten,ob mit oder ohne Schmerz , eh mit , das macht mich happy !
Gefällt mirAntworten113 Std.
Ronny Schöniger Ich kann das vollkommen nachempfinden. Wenn man bei dir alles so verfolgt, meint man du bist Anfang 20!!! Kannst echt stolz auf dich sein! 🤗👍🚴
Toni Pappers Was du sagst , klingt nich schlecht und ich möchte trotzdem niemals mehr 20 sein. Was mir noch ALLES bevor stehen würde , nein danke.Sportlich okay , dann hätte ich vielleicht einen Marathon begonnen. und eh früher mit dem Sport anfangen müssen..................... Der Ruhestand ist für viele meiner Mitmenschen im gesetzten Alter ein Greuel , die es nicht verstehen , ( im Grunde die schönste Zeit im Ruhestand ) , sinnvoll zu nutzen. Ich hasse es NICHTS tun , oder in den Tag hinein leben , und darauf warten , das es MORGEN wird. Und mit dem Gedanken , gesundheits orientiert fit zu bleiben , kann ich sicherlich all das leisten , was die vielen jungen Sportsfreunde in den Kursen , wo auch ich mich bewege , durchziehen , was vom Trainer verlangt wird..................................... Ich denke schon , wann ich mit den Hartcor Classes aufhören müsste.. Ich möchte aber niemals daran erinnert werden , du bewegst dich wie ein 70.zig Jähriger. Ich glaube das käme auch nicht vor. Ein wenig STOLZ , ja , aber niemals Eitelkeit mit Dummheit gepaart um etwas zu beweisen. Da geht die Gesundheit über ALLES , so sehe ich das Ronny...................................................... Und ich denke , wir BEIDE du vor allem wegen deiner künstlichen Bein Prothese - 1000 km für einen guten Zweck auf dem Bike gesessen , ist bei weitem höher anzurechnen. Ich bin froh , das ich dich auf dem 6 Stunden PK-FIT - Event kennen lernen durfte.
Ronny Schöniger Danke, das gebe ich gerne an dich zurück und freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen! Aber genau auf Grund deiner Einstellung, bist du nicht nur Vorbild für Ruheständler, sondern für alle! Mach weiter so!!!
Toni Pappers Vielen dank Ronny , mache ich !

 

Das war für mich ein riesen DIALOG mit einem Menschen ,

der unendlich viel Leid, körperliches Leid über sich gehen lassen mußte.

Und Ronny hat bis heute nicht augegeben. Wir werden in diesem Jahr wieder gemeinsam cyceln ,

den Sport betreiben ,

der uns völlig unabhängig von unserem Privatleben , ein Teil unseres Lebens sein wird.

 

Und dann möchte ich euch noch eins veraten.

 

Mit meinen Sprint - Freunden , die mir ebenfalls gesonnen sind  und umgekehrt ,

meinten ,

wer dann morgen noch RPM fährt , der hat nicht genügend Widerstand beim SPRINT gehabt.

Nun denn , meinte ich , werde eine Nacht schlafen und dann sehen , was der nächste Tag bringt. Ich bin nicht natürlich ,

aber  die Gewähr wollte ich ausschließen unbedingt mein Donnerstags -RPM -Pensum bei Swenja Schiwatsch fahren.

Ich wußte genau , diese traumhaft neue RPM - CLASS fahre ich zum 2. Mal und möchte all diese Anstrengungen nicht missen , weil ich ALLES geben werde ,

bei dieser tollen Musik - Begleitung. Außerdem war ich mit 

 

Alice McStone verabredet. Wir wollten unbedingt gemeinsam diese neue Choreo bei Swenja fahren und waren gappy über unsere Teilnahme. 

 

Ach , meine lieben Sprinter , die ich sehr gerne beim Namen nennen möchte :

Eva Schüss , Max Beckers , Melanie Hermanns , , die Instructoren , Viola Elisa , Chris Go

sowie weitere Teilnehmer , Heike Ritzerfeld u.v.m............. ich hatte auch heute nicht den geringsten Muskelkater , toi ,toi ,toi .... bis zum nächsten Sprint -Einsatz !

............. der Toni !

 

 

135 ...Besucher heute

  161246 ... Besucher insgesamt und seit dem 28.12.2011

sind außerdem ...332.356 Seiten - Aufrufe getätigt worden.

 

07:17:36  27.06.2017  Dienstag

 

 

 

 

 

MONTAG

 den 23. JANUAR  2017

 

ICH   TONI

 

 

KURSTEILNEHMER - CHOREO - LEVEL - AUSDAUER

- ERLEBNISSE - EMPFINDUNGEN - 

---------------

 

und ...schreibe ,

schreibe über Menschen , deren sportlichen Ambitionen ,  Erlebnisse , Höhen und Tiefen

ich teils hautnah mit erlebe und fotografisch begleite.

Es sind liebe Mitmenschen , die ich über unser gemeinsames Sportstudio schon eine Weile begleite.

Ich tue immer mehr , als ich sollte, Sei es die eigenen sportlichen Interessen die mich längst nicht mehr loslassen , weil sie mein Leben im Alter beeinflussen. Weil sie mir all das bieten , worauf ich gezielt meinen Ruhestand festlegen konnte. Wie gut mir das tut , kann sich keiner vorstellen , da es viel zu schön drauf zu verzichten.

Mein riesen Vorteil , ich habe vor Jahren im Einverständnis mit der Selection Fitness Leitung : Reinhard Hennen, die Möglichkeit wahrgenommen , für Selection fotografisch Les Mills Events Selection Fitness Einrichtungen im Bild festzuhalten. Da sind fantastische Ereignisse dabei , deren Aufgabe ich übernommen habe.

 

 

Vor kurzem sind es mehrere Aktionen gewesen , die ich im Bild festhalten konnte. 

Da waren die Sprint - Masterclasses , die von LES MILLS -  Nationaltrainern in Center - 10 durchgeführt wurden.

 

 

 

 

Danach bekam ich gleich die Möglichkeit ,

2 frisch gebackene LES MILLS - COMBAT Instructoren - es sind Kathrin Verreet und Janine Claßen

 

 

auf der Bühne  - hier ein Erinnerungs - Foto ihrer 1. gemeinsamen Stunde , festzuhalten.

Ein Ereignis im vorfeld , das auch mich sehr überraschte un d freue mich gleichzeitig über ihren sportlichen einsatz , den sie von der Bühne aus , den Teilnehmern klasse vermitteln.

 

 

 

 

 

Weiter gehts mit der Sprintvorstellung , die in allen Selectionhäusern für alle Sport  - Interessierten Sprintfans durchgeführt wurde.

Da Center -10 mein 2. Zuhause ist , habe ich auch dort alle 3 Stunden fotografisch festgehalten.

 

 

 

1. Stunde mit Florian Otto und Adam Kot

 

 

2. Stunde mit Instructorin - Grazyna Mock

 

 

3. Stunde mit Instructorin - Grazyna Mock

 

 

 

 

 

Und eine Woche später , es war der 14. Januar 2017 - Les Mills feiert ihre 100. Bodypump - Classes und das in 25 Jahren Bodypump vorstellungen ,  

auf der ganzen Welt,

 Was für SZENARIO - denn diese Handlungsweis wurde auf Video weltweit festgehalten.

In allen Selection Fitness Häusern wurde natürlich mitgefeiert.

Und wiederm konnte ich 3 Stunden im Center - 10 den Bildablauf wahrnehmen.

 

 

Die 1. Stunde übernahm Instructorin

 Susanne Henninger.

 

 

 

 

Susanne war einerseit überglücklich hier in Center - 10 auf der Bühne zu stehen , ja , zu diesem besonderen Ereignis.

auf der anderen Seite , ermöglichte ich ihr , eine riesen Bildserie zukommen zu lassen , auf der sie ein I- Tüpfelchen setzte.

Siehe hier ihren Wortlaut auf Facebook : 

 

Suse He Toni Pappers Ich find es toll, dass ich durch dich das Glück habe, genau von dieser Stunde Bilder zu bekommen. Bin sehr gespannt auf den Rest 
Toni Pappers sei gespannt.es kommen noch viele schöne auch emotionale Bilder von dir.
 
 
 
 
Susanne `s Wortlaut :
 
 

Ein paar Tage ist es nun her, dass wir mit BodyPump Geburtstag gefeiert haben. Wie toll war es zu sehen, wie viele Menschen weltweit mit gefeiert haben. Wahnsinnige Bilder!!
Und ich habe, dank Toni Pappers, das große Glück, von genau dieser Stunde tolle Erinnerungsbilder bekommen zu haben. Für mich ging es am 14.01.2017 um 10:15h in die Roermonderstr., wo, trotz Schneefall in der Nacht, immer noch einige "BodyPump-Fans" erschienen sind.
Einige Bilder möchte ich auf diesem Weg mal mit euch teilen. 
Guckt mal auf Toni´s Seite, da seht ihr noch viel mehr tolle Sportbilder!!

 
 
 
 
----------------------------------
 
 
Die 2. Stunde übernahm Instructorin 
Swenja Schiwatsch.
 
 
 
 
 
 
In der Bodypump - 100 , 3. Stunde , wurde Swenja Schiwatsch dazu ausgewählt , den Teilnehmern die neue Class für die kommenden 3 Monate zu vermitteln.
Wenn ich bedenke , was , oder wozu sich Swenja schon vor langer Zeit entschieden hat , die Classes von LES MILLS zu lehren und das allseits neben ihrem Hauptjob , frage ich mich und bin gleichzeitig davon überzeugt , der Mensch kann VIELES mehr , wenn der WILLE dahinter steht.
Swenja hat " ALLE " LES MILLS - LZENZEN . derzeit gibt sie offiziell die Classes .
 
ATTACK - BALANCE - COMBAT - BODYPUMP -  CXWORX - RPM - GRITH PLYO und GRIT STRENGTH.
 
FAZIT :
 
ROUTINE hat keinesfalls etwas mit MONOTONIE zu tun. hier wird NICHTS abgespult und dem Zufall überlassen.
RETHORIK ist eins der I - TÜPFELCHEN  , die Swenja beherrscht. Sowohl MOTIVATION und EMOTIONEN in Einklang zu bringen , wird von ihr gefordert , da sie selbst über ihren Schatten springt.
 
Wer auch immer eine ihrer Classes besucht , wird zufrieden sein.
 
-----------------
 
Ich möchte diesen ZUSATZ - EINTRAG ,
 
den SWENJA SCHIWATSCH mir geschrieben hat,
nicht für mich alleine behalten , ihr könnt ruhig daran teilnehmen.
 
ich freue mich sehr darüber , was SWENJA über meine Person schreibt , denkt.
Und wenn ich so recht darüber nachdenke , gebe ich mir unendlich viel Mühe , allen hier GENANNTEN ,
ihre Gleichwertigkeit kund zu tun.
 
Über wen auch immer ich hier auf meiner Website schreibe , es hat grundsätzlich etwas mit meiner sportlichen Einstellung zu tun , in der ich mich befinde.
 
 
Hier der WORTLAUT
von
SWENJA SCHIWATSCH :
 

 

Swenja Schiwatsch
Swenja Schiwatsch 22. Januar 20:24
Nochmal ich!! Ich bin so stolz einen Menschen zu kennen wie dich...du bist unglaublich...Danke für dein Engagement und Energie
 
 Dankeschön Swenja !
 
 
------------------
 
 
 
Die 3. Stunde übernahm Instructorin 
Alexandra Maus.
 
 
 
 
 
Die Konstellationen durch den Montags - Wechsel in Center - 10
( Sharon hörte offiziell mit den Montags - Kursen auf )
 
wurde Alex  Maus für 3 Kurse hier in Center - 10 auf der Roermonderstraße berufen , freu .....
 
Das hat NICHTS mit ihrem Einsatz der 3. Stunde zu tun , sie war eh im Vorfeld eingeteilt worden.
 
-------
 
Doch laßt mich kurz hier nieder schreiben ,
was mit dem Text in ihrer
Collage gemeint ist.
 
 
Alexandra  , genannt " ALEX " !
 
Ihre Bühneneinsätze sind teils emotional und gleichzeitig mit viel Humor gepaart. um allen Teilnehmern wissen zu lassen , das der Sport , Aufgaben mit sich zieht , die man gerne erfüllen möchte , aber auch gleichzeitig die Freude an der Ausübung zeigt.
Sie versteht es , den Teilnehmern auf einfachen WEGEN leicht zu vermitteln , auch durch langjährige Erfahrung in den Selection Fitness Häusern , wo sie gerne auf der Bühne erwartet wird.
Hier in der 3. Stunde der BODYPUMP - 100 - Vorstellung , hat es ihr sehr viel Spaß gemacht , diese Aufgabe zu übernehmen.
Alsdann , wir sehen uns , freu ...........
 
FAZIT ................... 3 Instructorinnen aus dem Center -10 in Laurensberg ,
vertreten in Wort und Bild , das 25 jährige Bestehen von LEs MILLS mit der BODYPUMP - 100
hier , die Selection Chronologie.
 
 
 
 

 

 

SONNTAG DEN 15. JANUAR 2017

 

Eine weitere EVENT - Aufnahme , bildlich festgehalten ,ist die sicherlich lang geplante 

LES MILLS - BALANCESTUNDE  mit ANDREA WIEGELMANN.

Und das konnte ich auch nur durch einen ZUFALL erreichen ,

der einen gewissen Irrtum zukam und ich dann doch den Terlin einhalten wollte.

 

 

 
 
Mit Andrea Wiegelmann verbindet mich ein lang jährige Freundschaft , die mit ersten Gesprächen in der Weststraße begann.
Die Kommun ikation feestigte sich und es entstand eine sportliche freundschaft , die sich damals durch den Freestyle im Spinning oder besser gesagt , Cyclen , ausweitete. 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das war eins ihrer ersten Fotos , anno 2008
die ich auf einem Cycel - Event in Lontzen - Belgien aufnehmen durfte , lach ......
 
Und so ging es weiter und weiter. Wir fuhren schon längst im Freestyle  , bevor alle
Selectionhäuser - LES MILLS bekamen.
 
Da wurde aus aus der normalen Teilnehmerin - die Instructorin : Andrea Wiegelmann.
 
 
 
 
 
BODYPUMP  war ihr erstes Ziel.
Später kam RPM hinzu , ich weiß nicht mehr , ob sie eine 3. Choreo hatte , aber diese beiden Classes ,
die waren ihre Leidenschaft geworden und später fuhr sie dann noch mit mir auf den
Freestyle - Events von PK-FIT - Patrick Klein.
 
Derzeit orientiert sich Andrea auf die Nr. 1 - Balance und dann noch Bodypump.
 
Und hier in jener Stunde konnte ich sie in der neuen Balance - Choreo mit ihren Teilnehmern,
fotografisch begleiten ..... siehe Collage !
 
 
Wir sind alle , logisch , älter geworden , doch die Freundschaft bleibt unangetastet.
 
 
....... der Toni ! ............23.01.2017
 
 
 
 

 

07:17:36 ... 27.06.2017 ... Dienstag

ICH - TONI...........Kursteilnehmer - Choreos -

gesamt 161246 Besucher ... Besucher 135 heute

Besucher 811 gestern  ... Besucher 11 online

und seit dem 28.12.2011 sind 403.236 Seitenaufrufe  getätigt worden.

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Literatur und Musik | Ponyrennen, Pferderennen und Zucht